Hand in Hand durch Moscow

Gewagtes Experiment – Jungs laufen Hand in Hand durch Moscow

Die Idee an sich ist schon sehr gewagt. In Moscow laufen zwei Jungs Hand in Hand durch die Stadt und bleiben natürlich nicht lange unbemerkt. Das ganze Experiment wurde gefilmt und nun veröffentlicht, um zu zeigen, was LGBT-Menschen täglich durchmachen müssen.

Das selbe Experiment gab es auch schon in anderen großen Metropolen wie New York oder London. Auch in diesen vermeintlich so weltoffenen Städten, wurden die Akteure beschimpft und beleidigt. Doch in Moscow ist die Lage noch brisanter, denn hier ist es vor allem die Regierung unter Putin, die Homosexuelle öffentlich hetzt und das Volk dazu ermutigt, Gleiches zu tun. 

Wie man sich denken kann, sind die Reaktionen in Moscow nicht positiv. Die beiden Jungs von ChebuRussiaTV, die sich das wagen, werden attackiert und das teilweise auch körperlich. Den traurigen Verlauf des Experiments kannst du dir hier in voller länge angucken, um eine Vorstellung davon zu bekommen, was LGBT-Menschen täglich erleiden müssen:

Titelbild: Youtube – ChebuRussiaTV