Männer haben keine Lust auf stundenlange Prozeduren mit Peelings und Masken? Das stimmt nicht. Der Mann von heute verbringt viel Zeit damit sich zu rasieren, den Bart zu trimmen, Köperhaare zu stutzen und regelmäßig zum Friseur zu gehen, wenn die Konturen schon wieder verwachsen sind. 

Frisch Aussehen

Ja, wir Männer sind durchaus bereit uns etwas Gutes zu tun, wenn es effektiv ist. Besonders nach einer wilden Feier oder nach den Feiertagen – inkl. wilder Silvester-Party – wollen wir im neuen Jahr alle frisch, gut und, im besten Falle, ein paar Tage jünger aussehen. Es muss ja nicht gleich das komplette Damen-Programm sein, doch es gibt viele Möglichkeiten die Haut im frischen Look erstrahlen zu lassen. Von einfachen Anwendungen, bis hin zur richtigen Behandlung beim Spezialisten ist alles möglich. 

Lebensstil

Generell kann man natürlich jede Menge für einen frischen Teint bis ins Alter dadurch bewirken, dass man seinen Lebensstil zu Gunsten des Körpers auslegt. Die Klassiker und Feinde eines jeden Gesundheitsjunkies sind natürlich Alkohol, Zigaretten, zu fettiges Essen und Bewegungsmangel. Viel Wasser (2 – 3 Liter täglich), Bewegung in Form von Sport, gesundes und vor allem frisches Essen helfen auf lange Sicht den Körper fit zu halten. Klar, das haben wir alle schonmal gehört und dennoch gibt es diese Tage, wie auch jetzt in der Vorweihnachtszeit, an denen jeder von uns mal über die Strenge schlägt. 

Einfach und bequem selber machen 

Für solche Tage braucht man Mittel, die kurzfristig helfen. Diese Version eines klassischen Peelings ist super einfach, effektiv und du hast die Zutaten sicherlich eh im Haushalt griffbereit stehen. Du brauchst nur etwas Olivenöl und Zucker. Der Zucker sorgt für ein Peeling und trägt die abgestorbenen Hautschüppchen ab. Das Olivenöl sorgt dafür, das die Haut mit Feuchtigkeit versorgt wird. Beides wird miteinander vermengt und dann auf das Gesicht aufgetragen. Wer mag, kann zwischendurch vorsichtig die Masse immer wieder einmassieren. Das Ganze anschließend 3 – 5  Minute einwirken lassen und mit warmem Wasser abwaschen und das Gesicht trocken tupfen. Nie trocken reiben! 

Professionelle Behandlung 

Man kann aber auch professionell nachhelfen und das gleich für längere Zeit bzw. die nächsten Jahre. Mit zunehmendem Alter  werden die Gesichtsmuskeln schlaffer und die Haut natürlich auch. Man spricht vom „Absinken des Gesichts“. Es gibt viele Möglichkeiten das Gesicht zu straffen, doch der Sinn eines jeden Eingriffs ist es, dass man eben nicht „gemacht“ aussieht, sondern natürlich frisch. Eine tolle Alternative zum Botox ist sicherlich die Gesichtsstraffung, die mittlerweile dank der fineLIFT-Methode sehr schonend und einfach geworden ist.

Frische aus der Tube

Ab 30 kommt das Anti-Aging-Thema bei den Damen ins Spiel. Auch wir Herren sollten uns mit zunehmendem Alter eine reichhaltigere Pflege anschaffen. Bei Männern wird eine Pflege ab 50 plus empfohlen, denn auch die Männerhaut wird spätestens dann schlaffer und dünner. Es gibt reichlich „pour hommes“ Pflegeprodukte für den Mann. Dieser Testbericht hat mehrere Tagescremes für Männer und Gesichtscremes für den Mann getestet. Lesenswert.