Die Outing-Welle geht weiter.  „Hairspray“-Ikone Nikki Blonsky hat sich geoutet, Taylor Schilling von „Orange Is the New Black“ hat es ebenfalls getan und auch der britische Schauspieler Ben Aldridge outet sich diese Woche. Wow!  

Der 34-jährige Frauenschwarm Ben Aldridge, den viele aus „Fleabag“ und der TV-Serie „Batman“ kennen dürften, machte öffentlich, dass er Teil der LGBTQ+ Community ist. Zum Pride Moth postete er folgenden Text auf Instagram: „Die Reise zum Pride war lang für mich“. Er benennt seine sexuelle Orientierung zwar nicht im Detail, aber sagt weiter: „Ich liebe die LGBTQ + Community und bin unglaublich stolz und dankbar, ein Teil davon zu sein“.

via GIPHY

„Orange Is The New Black“-Star Taylor Schilling outete sich

Auch „Orange Is The New Black“-Star Taylor Schilling outete sich diese Woche. Zum Pride Month bestätigte sie öffentlich ihre Sexualität und ihre Beziehung zu ihrer Freundin Emily Ritz.
Die Emmy-nominierte Schauspielerin, die vor allem für ihre Hauptrolle als Piper Chapman in der Netflix Serie „Orange Is The New Black“ bekannt ist, teilte ein Bild vom Instagram-Account ihrer Freundin in dem stand: „Ich könnte nicht stolzer sein, an deiner Seite zu sein @taylorschilling“.

„Hairspray“-Star Nikki Blonsky

Doch damit nicht genug. Auch die 31-jährige Golden Globe-Nominierte Schauspielerin Nikki Blonsky outete sich am vergangenem Wochenende. Sie tat es auf TikTok mit einem Video über ihre Sexualität, in dem sie zu der Hymne „I´m Coming Out“ von Diana Ross tanzte und es auch auf Instagram verkündete. Nikki ist vor allem für ihre Breakout-Rolle als Tracy Turnblad in der Verfilmung des Hairspray-Musicals von 2007 bekannt und hat auch in zahlreichen Film- und TV-Rollen mitgespielt.

@therealnikkiblonsky

Hi, it’s Nikki Blonsky from the movie I’m Gay! ##pride ##imcomingout ##hairspray

♬ I’m Coming Out – Diana Ross

Eigentlich sollte es gar kein Thema mehr sein und ich habe das Gefühl, dass es mit jedem öffentlichen Outings eines Prominenten auch immer weniger zum Thema werden wird. Somit ist es wichtig über jedes prominente Outing zu reden, denn für viele Menschen da draußen ist der einzige Kontakt zu LGBTQ+ Menschen, der Weg über die Medien. / Berry

Bild: Ben Aldridge / BBC