Lizzo & Charli XCX

Es gibt neue Musik von Lizzo und Charli XCX!

Lizzo & Charli XCX

Sowohl Lizzo, als auch Charli XCX, haben neue Musik veröffentlicht. Während Charli XCX mit „Used To Know Me“ ein bekanntes Sample aus den 90er verwendet, singt Lizzo über die Liebe und das Vertrauen an sich selbst. Two queens stand before me!

Charli XCX hat eine weitere Single aus ihrem neuen Album „Crash“ veröffentlicht. In dem neuen Musikvideo zu „Used to Know Me“, bei dem Alex Lill Regie geführt hat, schlüpft Charli XCX in verschiedenen Rollen. Dabei sehen wir sie unter anderem als Cheerleaderin, Lederqueen und Marie Antoinette. Auch das Sample durfte bekannt vorkommen. Es stammt von Robin S. und ihrem 90er Club Hit „Show Me Love“.

Im Video zu „Good Ones“ tanzte sie bereits auf einem Sarg, im Clip zu „Every Rule“ singt sie auf einer Wolke und in „Baby“ hat sie Tanzschritte ohne Ende raus. Letzten Monat veröffentlichte Charli zudem die Deluxe-Edition von „Crash“ mit vier weiteren Songs.

Lizzo

Holt eure Badesachen raus, Lizzo hat ihren neuen Song „About Damn Time“ offiziell zum „Song des Sommers“ erklärt. Am Donnerstag veröffentlichte die Sängerin ihre groovende Wohlfühlsingle zusammen mit dem Video. Ihr erster Track des Jahres 2022 wird auf ihrem mit Spannung erwarteten Album „Special“ erscheinen, das am 15. Juli veröffentlicht wird.

In dem von Christian Breslauer inszenierten Video besucht Lizzo eine „Stressed & Sexy“-Selbsthilfegruppe und wird gebeten, ihre Gedanken mit der Klasse zu teilen. Sie stürmt aus dem Klassenzimmer raus und groovt zu den elektrisierenden Beats von „About Damn Time“. Lizzo verwandelt die Schule in eine Tanzparty, zu der auch Synchronschwimmer, Tänze in neonbeleuchteten Kabinen und Spagate in glitzernden Kleidern gehören. Hier gibt es den Clip in voller Länge. / Berry

Mehr neue Musik findet ihr auch immer in der Queer Pop Daily Playlist auf Spotify.

Bild © YouTube