Manu Rios Elité

„Elité“-Star Manu Rios wird im Gay-Cowboy-Drama zu sehen sein!

Manu Rios Elité

Die Besetzung von Pedro Almodóvars Kurzfilm-Western „Strange Way of Life“ verspricht ein echter Leckerbissen zu werden. Neuzugang zum Cast ist nun der Elité-Hottie Manu Rios, der in der Netflix Serie vor allem durch heiße Szenen mit anderen Männern glänzte.

Ethan Hawke aus „Moon Knight“ und Pedro Pascal (The Mandalorian) werden in dem Kurzfilm über zwei Cowboys mitspielen. Nun wurde bekannt, dass auch die Elité-Sensation Manu Rios mit dabei ist. In einem aktuellen Shooting mit „Man About Town“, ich hatte hier berichtet, sieht man Manu mit einem pinken Cowboyhut. Steht ihm und so kann man sich den Schauspieler vielleicht doch schon etwas als Cowboy vorstellen. Almodóvar sprach mit dem „IndieWire“ über „Strange Way of Life“ und sagte, es sei seine „Antwort“ auf den LGBTQ-Klassiker „Brokeback Mountain“.

Almodóvar sollte 2005 „Brokeback Mountain“ machen

Der spanische Filmemacher sollte ursprünglich den Film aus dem Jahr 2005 mit Jake Gyllenhaal und Heath Ledger in den Hauptrollen inszenieren, gab den Film aber an Ang Lee ab. „Ich denke, Ang Lee hat einen wunderbaren Film gemacht, aber ich habe nie geglaubt, dass sie mir die völlige Freiheit und Unabhängigkeit geben würden, das zu machen, was ich wollte“, sagte Almodóvar gegenüber IndieWire.

„Es wird einen Showdown zwischen ihnen geben“

Über „Strange Way of Life“ hat der spanische Regisseur verraten, dass sich der Film auf den Sheriff Jake (Hawke) und den Revolverhelden Silva (Pascal) konzentrieren wird, die sich nach 25 Jahren wiedersehen. „Einer der beiden reist durch die Wüste, um den anderen zu finden. Es wird einen Showdown zwischen ihnen geben, aber eigentlich ist die Geschichte sehr intim.“ Ein Veröffentlichungsdatum für „Strange Way of Life“ gibt es noch nicht.

Bild © Instagram/manurios