Eden Alene Eurovision Song Contest 2021 Set Me Free

ESC: Eden Alene geht mit „Set Me Free“ für Israel an den Start!

Eden Alene sollte ursprünglich schon 2020 für Israel am Eurovision Song Contest in Rotterdam teilnehmen. Doch wir alle wissen was dann kam: Miss Rona! Nach der Absage des ESC im vergangenen Jahr hielt der Sender „KAN“ an der Sängerin fest.

Eden Alene darf also dieses Jahr endlich für Israel an den Start gehen und hat mit „Set Me Free“ eine starke Nummer im Gepäck, die ich ganz weit vorne sehe. Der Weg hierher war jedoch steinig und es gab viel Trubel im Vorfeld. Für die Vorentscheid-Show „Our Song for Eurovision 2021“ in Isreal standen ursprünglich sechs Titel online zur Wahl. „La La Love“, „Set Me Free“ und „Ue La La“ setzten sich durch. Abgestimmt wurde ausschließlich über die offizielle Voting-App ohne Jury. Zudem wurde nur anhand der Musikvideos abgestimmt, weil es keine Live-Performances der Songs gab. „Set Me Free“ wurde es dann am Ende.

Mit Demi Lovato zum Sieg

Der Song ist eine gewaltige Tanznummer. Eden besingt darin auf Englisch und Hebräisch eine vergangene Beziehung, von der sie sich emotional befreien will. Auch ihre eigene Lebensgeschichte ist bewegend. Ihre Eltern lassen sich scheiden, da ist Eden gerade mal zwei Jahre alt. Sie wächst bei ihrer Mutter auf, die als Haushälterin arbeitet. Zu ihrem Vater hat sie nach der Trennung keinen Kontakt mehr. Sie wächst im eher ärmlichen Katamon-Viertel im Süden Jerusalems auf und geht zum Ballett, gefolgt vom Gesangsunterricht. 2017 nimmt sie an der israelischen Ausgabe von „Factor X“ teil und gewinnt 2018 das Finale. 2020 gewinnt sie dann auch noch beim israelischen Vorentscheid mit einem Cover von Demi Lovatos „Stone Cold“.

Dieses Jahr wird sie also Israel beim ESC vertreten und einen weiteren wichtig Schritt ihrer Karriere gehen. Nachdem sich Netta 2018 mit einem schrillen und kraftvollen Auftritt in Lissabon sogar den Sieg nach holten, konnte im Folgejahr Kobi Marimi keinen Erfolg verzeichnen. Israel schwank also immer mal hin und her und somit muss vor allem abwarten, wie Eden den Song performen wird. Ich bin gespannt. / Berry

Bild © SHAI FRANCO