Arielle-Halle-Bailey

Diskussion um Halle Bailey als schwarze Arielle nimmt nicht ab!

Arielle 2023

Halle Bailey spielt die Meerjungfrau Arielle in der Neuverfilmung von Disney. Seit der Trailer erschienen ist, fallen im Netz rassistische Kommentare und die Diskussion um die neue schwarze Arielle nimmt kein Ende.

Gestern hatte ich das Thema auf TikTok und auch auf Instagram gepostet und es wird wild über die Hautfarbe der neuen Arielle diskutiert. Eigentlich traurig genug, doch wenn man sich vor allem einmal die Kommentare auf Twitter und YouTube zum Trailer ansieht, dreht sich einem der Magen.

Kritik von Anfang an

Disneys Entscheidung bezüglich der Besetzung von Arielle traf schon lange vor dem Filmstart auf Hass und rassistische Hetze. Die Hauptdarstellerin ist die schwarze Schauspielerin und Sängerin Halle Bailey, die mit ihrer Schwester Chloe als das Duo Chloe x Halle bekannt wurde. Das passt für viele Menschen offenbar nicht mit ihrem Bild der fiktiven Figur überein und so wird plötzlich wieder über Rasse und Hautfarbe diskutiert.

„She’s like us“

Als dann vor wenigen Tagen der Trailer  zur Realverfilmung des Zeichentrickklassikers von 1989 veröffentlicht wurde und man Halle Bailey zum ersten Mal als Arielle sehen konnte, hagelte es nur an rassistischen Kommentaren. Doch auf TikTok entsteht grade eine Gegenwelle. Man sieht zahlreiche Videos, in denen Eltern die Reaktionen ihrer schwarzen Kinder festhalten. Teilweisen brechen die Kinder in Tränen aus, weil sie sich endlich repräsentiert fühlen. „She’s like us“, sagt ein Mädchen zu ihrer Mutter.

Der Film kommt erst im Mai 2023 in die Kinos, doch ich finde Bailey für die Besetzung mehr als Perfekt. Sie ist ein begnadete Sängerin und bringt auch optisch die Magie, die eine Arielle haben muss. Man sollte also vielleicht erstmal den Film abwarten und dann die Leistung und nicht die Hautfarbe kommentieren. / Berry

Bild © Walt Disney Studios via YouTube