Fast alle von uns haben dieses Jahr nach einem Stück Diplo gesucht, ohne es eventuell zu wissen. Denn der Produzent und Dj ist nicht nur als Diplo sehr erfolgreich, sondern ein Teil von Major Lazer und dem Duo Jack Ü, das aus ihm und Skrillex besteht. Kein Wunder, dass er bei so vielen erfolgreichen Projekten auch der meist shazamte Künstler 2015 ist. Glückwunsch!

Diplo_Press_Picture_394

Thomas Wesley Pentz alias Diplo ist schon seit einigen Jahren extrem erfolgreich unterwegs. Er ist internationaler Tastemaker, DJ, Hitproduzent und war auch 2015 kaum zu bremsen, nachdem er für die bemerkenswertesten Songs auf dem aktuellen „Rebel Heart“-Album von Madonna gesorgt hat. Nach drei Grammy-Nominierungen, darunter auch als “Producer of the Year (Non-Classical)”, wurde er kürzlich von dem Musiksuchdienst Shazam mit 40 Millionen Suchaufträgen offiziell zum meist shazamten Künstler 2015 ernannt. Mit Major Lazer und deren Mega-Hit „Lean On“ feat. Mø sowie dem aktuellen Song „Light It Up“ Remix feat. Nyla & Fuse ODG, mit dem Projekt Jack Ü an der Seite von Skrillex und dem Track „Where Are Ü Now“ feat. Justin Bieber sowie solo mit der House-Track „Be Right There“. Auf „Be Right There“ verwendet Diplo den 1992er R’n‘B-Hit „Don`t Walk Away“ der US-Band Jade und macht aus dem Klassiker einen House-Party-Tune. Nun gibt es auch das Video im 80er Jahre Musikvideo Style inklusive funky Dance Moves von Voguing bis Locking. Wir sagen: Herzlichen Glückwunsch, Diplo! Hier gibt es den Clip zu „Be Right There“ in voller Länge.

Bilder: Warner Music Germany

Auf Hollywood Tramp teilt Berry E. eine bunte Auswahl an LGBT-Themen, Musik, Style, Sexappeal und Events, die ihn bewegen.

Auf Hollywood Tramp teilt Berry E. eine bunte Auswahl an LGBT-Themen, Musik, Style, Sexappeal und Events, die ihn bewegen.

Diplo_Press_Picture_394