Youtube - wickydkewl

Dieser Vater zeigt vollen Einsatz für verstorbenen Sohn

Joshua Flannigan wollte eigentlich an dem AIDS Lifecycle teilnehmen und mit dem Fahrrad von San Francisco bis nach Los Angeles fahren. Doch dazu kam es nicht, denn der mit AIDS diagnostizierte junge Mann starb noch vorher an den Folgen der Krankheit. Was sein Vater dann tat, ist mehr als bewegend. 

Joshua´s Tod kam trotz der Krankheit überraschend und traf die Familie sehr hart. Aus dem Verlust und der Trauer entstand die Idee, an der Stelle weiter zu machen, an der der geliebte Sohn aufgehört hatte. Somit nahm sein Vater David Flannigan an dem AIDS Lifecycle stellvertretend für seinen Sohn teil. Die Strecke von über 800 Kilometern (das entspricht etwa die Strecke Hamburg – München) führt an der Kalifornischen Küste entlang und gilt als einer der schönsten Strecken, die am Meer entlang führen. Dennoch ist es kein Kinderspiel.

Seine Frau Talana betätigte sich als freiwillige Helferin und so fanden beide einen Weg, um ihren Sohn zu würdigen und mit der Trauer umzugehen. Hier gibt es einen bewegenden Clip dazu. 

Titelbild: Youtube – wickydkewl