Dieser Clip einer französischen Talentshow mit dem Namen „France’s Got Talent“ geht derzeitig viral. Die beiden Tänzer Guillaume und Arthur setzten mit ihrem Auftritt ein Statement gegen Homophobie.

Der Auftritt ist schon fast eine Woche alt, doch er geht derzeitig weltweit durch das Netz. Die beiden offen schwulen Tänzer performten eine Mischung aus Akrobatik gepaart mit Ballet zu dem Song „Hallelujah“ von Leonard Cohens.

Im Einspieler sagt einer der beiden Tänzer, dass sie eine Nummer gegen Homophobie präsentieren werden. Der Höhepunkt der wunderschönen Performance ist ein Kuss zwischen Guillaume und Arthur, den das Publikum mit Standing Ovations feiert. Toller Moment.

Die Show „France’s Got Talent“ ist eine Art französisches Supertalent, wie der Name schon vermuten lässt. Marianne James, die ein Teil der Jury ist, sagte: „Zwei Jungs, die sich auf die Lippen küssen, sehen wir nicht allzu oft im Fernsehen, es hat mich sehr bewegt“. Hier gibt es den Auftritt in voller Länge. / Berry

Bild: YouTube via France’s Got Talent