Mhoni Vidente ist ein sehr beliebter kubanische Hellseherin und behauptet nun, dass der super erfolgreiche Sänger Maluma bisexuell sei und sich mit einem anderen männlichen Sänger aus Kolumbien treffe.

Mit über 3,5 Millionen Facebook-Fans und fast 900.000 Followern auf Instagram, ist die Hellseherin Mhoni Vidente eine echte Größe. Viele glauben, dass sie die Fähigkeit hat, Gedanken genau zu lesen und die Zukunft vorherzusagen.

Diese Woche besuchte sie eine mexikanische Talkshow, um ihre neuesten Visionen mit der Menschheit zu teilen. Dort behauptete sie, dass Maluma total verliebt in Jennifer Lopez sei, mit der er kürzlich die Single „Pa ‚Ti + Lonely“ veröffentlicht hat.

„Maluma hat sich sehr in Jennifer Lopez verliebt“, sagt sie in der Show. Er sei von ihr angezogen und sie auch von ihm. Tatsächlich hätten sie da etas geheimes am laufen: „Ich sehe wirklich, dass sie eine sexuelle Beziehung hatten“. Doch damit nicht genug.

„Maluma ist bisexuell“ sagt Mhoni

Mhoni behauptete auch, dass Maluma nicht nur von J. Lo besessen ist, sondern auch sexuell von Männern und Frauen angezogen wird: „Maluma ist bisexuell“, behauptete sie. „Er ist mit jemandem aus Kolumbien zusammen, der ebenfalls Sänger ist.“

Zumindest weiß man nun, wie es Mhoni geschafft hat, so populär zu werden. Sie erzählt den Leuten, was sie gerne hören würden. Denn immerhin ist Jennifer Lopez glücklich mit Baseballstar A-Rose verlobt und Maluma hatte bereits in einem Interview im Februar gesagt, dass er nicht auf Männer steht. Weiter sagte er. „Wenn ich schwul wäre, hätte ich schon darüber gesprochen“, sagte der Sänger im Februar. / Berry

Bild: Instagram