Stefanie Heinzmann hat eine sagenhafte Karriere durchlebt und hält sich länger am Musikhimmel, als so manch ein anderer Castingshow-Gewinner. Mit ihrem aktuellen Album „Chance of Rain“ geht Stefanie nun auf Tour, die bereits restlos ausverkauft ist. Bevor am 29.01.2016 die Deutschland-Tour in Hamburg startet, habe ich sie zum Interview getroffen. 

Stefanie Heinzmann - Pressebilder 2015 - CMS Source

Stefanie, du warst letztes Jahr zum ersten Mal als Juri-Mitglied bei einer Castingshow dabei und hast somit die Seiten gewechselt. Was hast du aus der Arbeit mit den jungen Künstlern für dich ziehen können?

Ich war vorher 2 Jahre lang Juror bei The Voice of Switzerland… durfte also schon etwas üben 🙂 

Es ist unglaublich spannend, dass mein Job so vielfältig ist. Ich liebe es auf der Bühne zu stehn… aber auch die direkte Arbeit mit Menschen macht mir Spass. Es ist toll all die Dinge die ich gelernt hab mit jemandem zu teilen.

Du bist ja praktisch schon ein alter Hase. Was war die Herausforderung beim neuen Album „Chance of Rain“? 

Es fertig zu kriegen : )

Auch wenn alle Songs geschrieben sind und eigentlich alles aufgenommen ist, gibt es immer Dinge die man „noch besser“ machen könnte. So ein Album ist nie wirklich fertig… weil es sich immer weiterentwickelt und man zudem unendlich viele Möglichkeiten hat wie es klingen kann.  Aber ich bin wirklich sehr glücklich mit dem Album.

Nun geht es mit dem Album auf große Tour. Wie bereitest du dich auf  so viele Termine vor? 

Ich versuche körperlich und mental fit zu sein. Also mache ich Sport, Gesangsübungen und bin lieb zu mir. Was heissen soll, dass ich mich nicht unter Druck setze und mich einfach auf die Tour freue. Das mentale Wohlbefinden wird gerne mal unterschätzt, aber ich merke immer wieder wie sehr sich meine Verfassung in meiner Stimme wiederspiegelt.

Bist du generell ein Tour-Mensch oder erträgst du mehr oder weniger die Lasten einer Tour um aber Abend auf der Bühne stehen zu können?

Ich liebe es auf Tour zu sein. Und ich habe die tollste Band überhaupt… da fällt es einem nicht grade schwer gerne unterwegs zu sein. Unsere Touren sind wirklich super entspannt und harmonisch. Ich liebe es auch, dass die Tage auf Tour einen gewissen Rhythmus haben. Das bringt in mein doch eher turbulentes Leben viel Ruhe rein.

Stefan Raab hat dich entdeckt. Was sagst du zu seinem TV-Rücktritt? 

Ich bin richtig stolz auf ihn. Ich kann mir vorstellen, dass das eine richtig schwere Entscheidung war. Aber nach so vielen Jahren vor der Kamera ist es doch völlig ok sich aus diesem Zirkus zurückzuziehen.

Kannst du dir das für dich in ferner Zukunft auch vorstellen und was würdest du dann gerne im Alter machen? Ein Haus bauen, Familie, eigene Plattenfirma gründen o.ä.? 😀

Also für diese Gedanken ist es wohl noch etwas sehr früh… Den einzigen Plan, an den ich mich wirklich halten will, ist die Familiengründung… 🙂

Bilder: Universal Music
Interview: Berry E.

Auf Hollywood Tramp teilt Berry E. eine bunte Auswahl an LGBT-Themen, Musik, Style, Sexappeal und Events, die ihn bewegen.

Auf Hollywood Tramp teilt Berry E. eine bunte Auswahl an LGBT-Themen, Musik, Style, Sexappeal und Events, die ihn bewegen.