Die deutsche Sängerin Kim Petras wurde weltweit berühmt aufgrund ihrer früh diagnostizierten Transsexualität. Nun präsentiert sie ihr Musikvideo zu ihrer neuen Single „I Don´t Want It At All“ in dem Paris Hilton mitspielt. 

„I Don’t Want It At All“ ist ein echter Ohrwurm, aber nicht ganz unproblematisch. Denn produziert wurde der Song u.a. von Dr. Luke, der seit dem Prozess mit Kesha keinen guten Ruf mehr genießt und von vielen weiblichen Künstlerinnen u.a. als „unangenehm“ bezeichnet wurde. Aber man muss leider zugeben, dass der Song ein echter Bop ist und gudde Laune macht.

In dem Video himmelt Kim ihr Idol Paris Hilton an und dann kommt auch noch die echte Hilton und macht das ganze Pop-Himmel-Kitsch-Spektakel perfekt. Hier gibt es den Clip in voller Länge. 

Bild: YouTube Screenshot via Kim Petras