Das wilde Video zu Lady Gaga´s „Perfect Illusion“ ist da!

Ein Video ist kein Zufall. Es werden Konzepte eingereicht und man kann davon ausgehen, dass sich auch Lady Gaga, ihr Team und die Macher des Clips etwas bei „Perfect Illusion“ gedacht haben. Heute ist der Clip endlich erschienen und wir können uns selbst ein Bild machen. 

Lady Gaga rockt sich im Video ihrer aktuellen Single „Perfect Illusion“ durch die Wüste und endet in einer wilden Party. Es ist sicherlich eines ihrer einfachsten Videos, das ohne Kostüme und mächtige Szenerien, wie wir sie von „Bad Romance“ oder „Judas“ kennen, auskommt. Das Video hat auf jeden Fall seine Momente und eine gewisse Atmosphere, doch es gibt einige Punkte, die mich etwas unglücklich zurück gelassen haben. 

Das Video unterstützt den Songs ganz und gar nicht. Stroboscope und Mikrophone, die durch die Luft gewirbelt werden, sorgen eher dafür, dass jeder, der den Song anstrengend findet, hier auf eine weitere harte Probe gestellt wird. Man ist teilweise erleichtert, wenn Gaga das letzte Mal „Perfect Illusion“ durch das Bild schreit und der Clip vorbei ist. Natürlich hat sich Gaga weiterentwickelt, was man alleine daran merkt, dass sie optisch ganz „normal“ auftritt und nicht mehr ihre schrillen Kostüme zu Interviews trägt. Mit dem Video grenzt sie sich sicherlich bewusst von den vorherigen Werken und der „schrillen“ Gaga ab.

Hätte es in den letzten Jahren diverse Gaga-Nachfolgerinnen gegeben, hätte man Gaga´s Entwicklung auch mit offenen Armen begrüßen können, doch bis heute gibt es keine Künstlerin wie Gaga. Für mich war Gaga immer die weibliche David Bowie unserer Zeit. Ihr Sound war eigen und anders – das ist „Perfect Illusion“ bis zum einem gewissen Punkt zum Glück auch – und sie war eine der wenigen Künstlerinnen, die vor allem visuell beeindruckend waren. Ihre Videos waren Kunstwerke und somit ist es immer schade, wenn ein Künstler diese Era beendet und verlässt. Vor allem, wenn diesen Stil kein anderer weiterführt. Es fehlt etwas die Abgrenzung zu anderen Künstlern, die Gaga eben zu Gaga macht und es ist die Nostalgie in mir, die sich etwas wehrt eine „unschrille“ Gaga zu akzeptieren.  

Hier kannst du dir den Clip in voller Länge ansehen und auf Facebook mitdiskutieren. 

Direktlink zum Video auf VEVO: hier

Bild: Universal Music / Vevo Screenshot

Auf Hollywood Tramp teilt Berry E. eine bunte Auswahl an LGBT-Themen, Musik, Style, Sexappeal und Events, die ihn bewegen.
Auf Hollywood Tramp teilt Berry E. eine bunte Auswahl an LGBT-Themen, Musik, Style, Sexappeal und Events, die ihn bewegen.