Die erste Staffel der RuPaul-Netflix-Comedy-Serie „AJ and The Queen“ ist letzte Woche an den Start gegangen und wird von Fans groß gefeiert. Neben der Story und der wundervollen Musik, müssen wir aber an dieser Stelle einmal über drei super heißen Hotties der Serie reden!

Seit dem 10. Januar 2020 ist „AJ and The Queen“ auf Netflix verfügbar. RuPaul spielt darin die Dragqueen Ruby Red, die sich plötzlich um den 10-jährigen AJ kümmern muss. Eigentlich will Ruby Red, die durch die USA tourt, nur endlich ihren eigenen Drag-Club eröffnen. Ihr Traum ist zum Greifen nahe, bis sie von einem Betrüger und dessen Partnerin Lady Danger um ihre Ersparnisse gebracht wird.

Dieser Betrüger ist einer der drei Hotties, die in der Serie für ordentlich viel Sexappeal sorgen. Gespielt wird er von Josh Segarra. Der 33 Jahre alte Schauspieler spielte u.a. bei den Serien „Sirens“, „Arrow“, „Chicago P.D.“ und „The Other Two“ mit und ist auf jeden Fall eine ordentliche Portion Eyecandy. Kein Wunder, dass sich RuPaul in der Serie so sehr in ihn verliebt hat.

Eine weitere Szene – oder sollte ich sagen ein ganz bestimmter Hintern – hat in der Serie für Furore gesorgt. Achtung: Spoiler! Dieser Hinter kam nämlich überraschend in der aller letzten Folge und aus dem Nichts. Der Schauspieler, der die kurze Rolle des „Jordan“ spielt und nackt am Kochen ist, ist Constantine Rousouli. Laut IMDB hat er im Reboot von „Charmed“ und „How to Be a Vampire“ mitgespielt. 

Und da wäre noch der schwule Cop in „AJ and The Queen“ und dieser ist kein seltener Gast auf Hollywood Tramp: Matt Wilkes! Vor allem wurde Matt durch seine Beziehung zum Sportler Gus Kenworthy bekannt und erobert nun die Herzen der Zuschauer als lustiger Cop.

Bild: Instagram/mwilkas/Constantinerousouli/joshsegarra