Besten LGBTQ Partyziele in Europa Hollywood Tramp

Das sind die besten LGBTQ+ Partyziele in Europa!

LGBTQ Partyziele Europa

Die Clubs und Bars sind endlich wieder geöffnet und auch die Pride Feste finden wieder überall statt. The Bottle Club hat in einem Ranking die besten Partyziele in Europa veröffentlicht und auch geschaut, wo man den besten Pride feiern kann.

Auf der Grundlage einer Gesamtpunktzahl von 70 Punkten, die in 7 Kategorien mit jeweils 10 Punkten vergeben wurden (10 ist dabei die höchste Punktzahl), hat The Bottle Club eine Liste der besten Party-Spots in Europa erstellt. Dabei wurden u.a. LGBTQ+-Bars, Getränkepreise, Instagram Tauglichkeit und die Sicherheit für queere Menschen in der Gegend bewertet.

Der unerwartete Sieger

Auf der Grundlage von Daten von Hotels.com, Instagram und Yelp, nennt The Bottle Club Prag in der Tschechischen Republik als „den heißesten und schwulsten Ort, an dem man es sich gut gehen lassen kann“. Mit seinen 52 LGBTQ+ Bars und einer Meinungsumfragen, die eine zunehmende Unterstützung für die gleichgeschlechtliche Ehe zeigt, bietet Prags schwules Viertel Vinohrady eine unterhaltsame und vor allem sichere Zeit.

Spanien belegt den zweiten und dritten Platz in der Gesamtwertung. Madrid und Gran Canaria verbuchen jeweils über 50 von 70 Punkten. Nach mehreren bedeutenden Veränderungen in den letzten Jahrzehnten in Spanien, findet immer mehr Fortschritte in Sachen LGBTQ+-Rechte statt. Was das soziale Klima angeht, liegt Madrid bei der Bewertung der LGBTQ+-Bars unter den ersten drei. Die Insel Gran Canaria besticht mit ihren Unterkünften, die exklusiv für Homosexuelle aufwarten.

UK und Deutschland

Was das Vereinigte Königreich betrifft, so ist es keine Überraschung, dass Brighton den ersten Platz für das beste Reiseziel für queere Partys einnimmt, während es London nicht einmal in die Top 20 geschafft hat. Die Pride in der LGBTQ+-Hauptstadt des Vereinigten Königreichs ist immer ein Spektakel. Exzentrische Clubs, ein einzigartiges Nachtleben und natürlich der Brighton Pride, bei dem dieses Jahr Christina Aguilera auftreten wird.

Deutschland belegt mit Berlin übrigens den fünften Platz. Berlin punktet vor allem mit den vielen Bars und Clubs, wird aber als sehr unsichere Stadt für LGBTQ+-Menschen eingestuft. Der Safety Score liegt bei 1,7 von 10 Punkten, was unterdurchschnittlich ist. Nur Paris kann dies unterbieten mit 0 Punkten. Und das war es dann auch schon mit Deutschland. Keine weitere Stadt (nicht mal Köln) hat es in die Top 20 geschafft.

Das beste Pride Wochenende

Das beste Pride Wochenende kann man auf Mykonos feiern. Bei Skyscanner hat Mykonos eine Bewertung von 9,2 von 10, wenn es um verfügbare Hotels in der Region geht. Auch bei den Getränkepreisen hat Mykonos mit 9,2/10 sehr gut abgeschnitten, denn ein durchschnittliches Getränk kostet nur 1,83 €. Gefolgt wird die Insel von Barcelona und Rom. Platz vier geht an Kopenhagen und platz fünf an Brüssel.

Es gibt also durchaus viel zu entdecken in Europa und nach zwei Jahren Pandemie haben es ja auch viele von uns schmerzlich vermisst. / Berry

THE TOP LGBTQ+ PARTY DESTINATIONS IN EUROPE AND THE UK

Bild © The Bottle Club