Colton-Haynes-Tom-of-Finland

Colton Haynes im sexy Tom of Finland Look!

Colton Haynes hat gestern Abend eine Reihe von Fotos im heißen Leder-Look auf Instagram gepostet. Eine ganz klare Hommage an Tom of Finland. Dies war der Spitzname für den legendären finnischen Künstler Touko Laaksonen.

Mit einer Muir-Mütze und einer Bikerjacke, zeigt sich Colton super sexy und super queer auf Instagram. Für den Fall, dass niemand die Referenz versteht, markierte er die Tom of Finland Foundation und fügte ein paar Zeichnungen des legendären Künstlers hinzu (Swipen, Kinder!).

Seine Bildunterschrift lautete einfach: „This film is not yet rated“. Zufällig war das auch der Titel eines Dokumentarfilms aus dem Jahr 2006. Die Doku handelt von Hollywood und zeigt die Unterschiede zwischen großen Studios und kleinen Independent Filmhäusern. Zudem geht es um den Unterschied von heterosexuellen und schwulen Themen im Film. Wofür der Look nun war, wissen wir nicht. Auf jeden Fall hat Colton vor diesem Post verkündet, dass die Serie „Teen Wolf“, in der er mitgespielt hat, als Film in 2022 in die Kinos kommt.

Wer ist Tom of Finnland?

Tom of Finland war der Spitzname für den legendären finnischen Künstler Touko Laaksonen. Laaksonen wurde 1920 geboren und wuchs im finnischen Kaarina auf. Er begann in seinen späten Teenagerjahren erotische Zeichnungen von Männern zu zeichnen, bevor er zur Armee eingezogen wurde, um im Zweiten Weltkrieg zu kämpfen. Er sagt, dass es seine Erfahrungen mit anderen Männern damals waren, die dazu geführt haben, dass er einen Fetisch für Uniformen entwickelt hat.

Er zeichnete weiterhin erotische Kunst und entwickelte eine stilisierte Ästhetik. Detaillierte Zeichnungen von Männern in Leder und Uniformen, oft mit übertriebenen Muskeln und Genitalien. Sein Werk erreichte erstmals ein breiteres Publikum, als er es 1957 an das US-Magazin Physique Pictorial schickte. Er starb 1991 im Alter von 71 Jahren an einem Schlaganfall. / Berry

Bild © instagram/coltonlhaynes