Ein Teil der Coca Cola „True Friendship“-Kampagne hat sich mit dem Drehbuchautor und Oscar-Gewinner Dustin Lance Black zusammen getan, der auch schon die Filme „Milk“ und „J. Edgar“ machte, um den Kurzfilm „El SMS“ zu drehen. Bei dem etwa achtminütigem Streifen geht es um einen Jungen, der erfährt, dass sein bester Freund schwul ist. 

Dabei geht es um verschiede Szenen, in denen die Frage aufkommt, was einen wahren Freund ausmacht. Eine Gruppe von jugendlichen Jungs ziehen sich gegenseitig auf und scherzen über Mädchen und Video Games herum. Zwei unter ihnen sind besonders eng befreundet, doch Rafael hat ein Geheimnis wovon sein bester Freund Diego nichts weiß. Er ist schwul. Als Rafael für einen Moment sein Handy ausser Acht lässt, schaut Diego drauf und entdeckt eine Nachricht, die ihn überrascht. Der entscheidende Punkt ist, dass er seinen Freund vor den anderen deckt, anstatt ihn vorzuführen und zu verurteilen und das beweist die wahre Freundschaft zwischen den beiden Jungs. 

Dustin Lance Black sagt dazu in einem Statement: „El SMS“ war wahrscheinlich die persönlichste Arbeit für mich. Als Künstler habe ich das Gefühl, verpflichtet zu zeigen, wer die LGBT-Menschen wirklich sind, anstatt eine Atmosphere der Angst zu schaffen, die Leute davon abhalten könnte, ihr Leben öffentlich zu führen“.   

Hier kannst du den Clip in voller Länge sehen: 

Titelbild: YouTube – Coca-Cola