Es ist sicherlich das Internet-Fundstück des Tages und damit sind alle Gerüchte wahr um das angebliche Duett von Christina Aguilera mit der verstorbenen Musikikone Whitney Houston. Im Internet sind nämlich nun die Aufzeichnungen des Auftritts aufgetaucht. 

Eigentlich sollte es eine Überraschung am kommenden Montag beim „The Voice“-Finale werden, doch irgendjemand hat die Aufnahmen nun vorab veröffentlicht. Dabei ist der komplette Auftritt von Christina Aguilera mit einem Hologramm von Whitney Houston zu sehen.

Wie TMZ nun berichtet, wird der Auftritt aber gar nicht mehr ausgestrahlt, nachdem Whitney´s Verantwortliche diese Aufzeichnung vor zwei Tagen zur Abnahme gesehen haben. Christina war zweifelsfrei eine Sensation, aber man sei nicht mit dem Hologramm zufrieden, denn es sehe nicht nach Whitney Houston aus.

Wie gut, dass wir den Auftritt trotzdem vorab sehen können, denn er ist einfach nur sensationell.   

 

Christina Aguilerra and Whitney Houston Hologram USA leaked from HowardJonas on Vimeo.

Titelbild: Vimeo

Auf Hollywood Tramp teilt Berry E. eine bunte Auswahl an LGBT-Themen, Musik, Style, Sexappeal und Events, die ihn bewegen.

Auf Hollywood Tramp teilt Berry E. eine bunte Auswahl an LGBT-Themen, Musik, Style, Sexappeal und Events, die ihn bewegen.