Chris Evans wurde zum "Sexiest Man Alive" ernannt!

Chris Evans wurde zum „Sexiest Man Alive“ ernannt!

Chris Evans wurde zum "Sexiest Man Alive" ernannt!

Das US-Magazin „People“ hat auch dieses Jahr den Titel des „Sexiest Man Alive“ vergeben. Der neue Titelträger ist Schauspieler Chris Evans, der die Aufmerksam nutzt, um Leute zum Wählen zu animieren. Am Dienstag stehen nämlich die US-Zwischenwahlen an.

Die US-Zeitschrift „People“ hat Hollywoodstar Chris Evans, der u.a. in „Captain America: The First Avenger“ mitgespielt hat, zum „Sexiest Man Alive“ gekürt. Verkündet wurde es vom US-Moderator Stephen Colbert, der es in seiner „Late Show“ bekannt gab. Übergeben wurde der Titel von Dwayne Johnson, der 2016 zum „Sexiest Man Alive“ gekürt wurde. Johnson forderte Evans auf „sexy“ zu sagen. Doch der schaute direkt in die Kamera und sagte „Geht morgen wählen!“.

Am bekanntesten ist Evans für seine Rolle des selbstlosen, aufopferungsvollen Superhelden Captain America in Marvels milliardenschwerem Avengers-Franchise und als hingebungsvoller, fotobegeisterter Hundepapa von Dodger, seinem Boxermix. Allein in diesem Jahr spielte er die Hauptrolle in Pixars „Lightyear“, Netflix‘ „Gray Man“ und drehte drei neue Filme, darunter „2023 Ghosted“ für AppleTV+, den er auch produzierte.

Work-Life-Balance in seinen 40ern

Jetzt, in seinen 40ern, versucht Evans, eine gesunde Work-Life-Balance zu finden und so viel Zeit wie möglich zu Hause und mit seiner Familie in Boston zu verbringen. „Wenn es darum geht, die Menschen zu finden, die ich spiele, geht es eher darum, wo der Film gedreht wird“, sagt er gegenüber dem People. „Ich bin zu alt, um sechs Monate lang aus dem Koffer zu leben, und ich habe mich in einer schöneren Phase eingerichtet, in der ich einfach glücklich bin, zu Hause zu sein.“

Die Männer vor Chris

„Meine Mutter wird sich so freuen“, sagte Evans im Interview. Sie sei auf alles stolz, was er mache. Das „People Magazin“ vergibt den Titel seit 1985. Der erste „Sexiest Man Alive“ war Schauspieler Mel Gibson. Im Jahr 2021 war es Paul Rudd und davor der Schauspieler Michael B. Jordan aus „Black Panther“. Zu der Liste gehören weitere Männer wie John Legend, Schauspieler Idris Elba, David Beckham und Chris Hemsworth. Brad Pitt, Johnny Depp, Richard Gere und George Clooney wurde sogar zwei mal auserwählt. / Berry

Bild © Instagram/chrisevans