Newcomerin CHINCHILLA hat die Disco-Dancefloor-Hymne zum Lockdown!

Die britische Newcomerin CHINCHILLA meldet sich mit der neuen Single „The Lockdown Getdown“ zurück, die heute weltweit veröffentlicht wurde. Beeinflusst von Künstlern wie Beyoncé, Freddie Mercury und Lizzo, blüht CHINCHILLA in ihrem eigenen, einmaligen Wunderland auf und könnte sich direkt neben Billie Eilish einreihen.

Wir nähern uns dem Ende des Jahres 2020. Auch wenn 2020 nicht das Jahr unserer Träume war, ist es ein grandioses Jahr für die Popmusik. Der 70er Funk ist zurück und alle Zeichen stehen auf Disco. Fehlt nur noch die Disco Hymne zum Lockdown.

Fabulous im Lockdown

Die kommt von der britischen Newcomerin CHINCHILLA, die ich euch heute als heißen Musik-Tipp empfehlen möchte. Geschrieben hat sie „The Lockdown Getdown“ mit ihrem engen Freund Boonif. Es ist eine Dokumentation der aktuellen Restriktionen in Großbritannien unter sozialen Aspekten und eine Ode daran, auch während der anhaltenden globalen Pandemie „fabulous“ zu bleiben.

„The Lockdown Getdown“ vereint die Welt des 70er Funk mit der des modernen Pop. Oben drauf kommt der unverwechselbare Gesang von CHINCHILLA. Der Song passt perfekt in den Disco-Fussabdruck des Jahres 2020, den Dua Lipa, Kylie Minogue, Jessie Ware, Roisin Murphy und Melanie C. hinterlassen haben.

Sexualität und Body Positivity

„The Lockdown Getdown“ ist CHINCHILLAs erster Release seit der „Awakening“-EP, die Anfang des Jahres erschienen ist. „Awakening“ präsentierte CHINCHILLAs unglaublich kraftvollen Gesang und war der Beweis dafür, dass sie revolutionär badass und ein werdender Star ist. Das erstaunliche Werk stellt Female Empowerment in den Mittelpunkt, schneidet die Themen Sexualität und Body Positivity an, und fängt nachvollziehbar all die unterschiedlichen Emotionen von CHINCHILLAs Reise Richtung persönlicher Entwicklung und dem Umgang mit unorthodoxen Situationen ein. 

Hier gibt es das super eigene Video zu „The Lockdown Getdown“ und ich bin mir sicher, dass wir hier noch öfter von CHINCHILLA hören und sehen werden. / Berry

Bild: © Josh Stiles