Ganz schlicht und einfach „Pop2“ nennt Charli XCX ihr neues Mixtape, das schon ihr zweites in diesem Jahr ist. Anfang des Jahres wurde „Number 1 Angel“  von Kritikern groß gefeiert und anscheinend will Charli mit dem neuem Mixtape noch eine Schippe drauf setzten. Go Girl!

Der Unterschied zwischen Mixtapes und Alben ist umstritten, zumal sich Mixtapes heute kaum noch von Alben unterscheiden. Mixtapes sind zu komplett neuen Projekten von Einzelkünstlern geworden, die oft mit hochkarätigen Features und teuren Beats daherkommen. Anders als beim Album, liegt das Augenmerk bei einem Mixtape nicht nur auf reine Verkaufszahlen, sondern auf  flexible Ziele. Mixtapes sind ein gutes Mittel, um neue Fans zu gewinnen, auf Tour zu gehen oder sich durch fette Kollaborationen einem neuen Markt zu erschließen. 

Genau das macht nun auch Charli XCX auf „Pop 2“  und hält einen All-Star-Cast an Songschreibern und Sängern bereit, darunter Caroline Polachek (Chairlift), MØ, Tove Lo, ALMA, Carly Rae Jepsen, Pabllo Vittar, Jay Park und viele weitere. Aufgenommen quer durch Amerika während ihrer Tour mit Halsey im Herbst, ist das neue Mixtape einmal mehr ganz weit vorn und ein Beleg dafür, dass die 25-Jährige zu den Fackelträgerinnen der aktuellen Popmusik gehört.

Für die Britin neigt sich ein unglaublich geschäftiges Jahr dem Ende zu, in dem die Veröffentlichung ihrer Pop-Hymne „Boys“ im Sommer ganz sicher zu den Highlights zählte. Der Song war ein weltweiter Erfolg und wurde bis heute über 120 Millionen Mal gestreamt. Beim begleitenden Video hatte Charli die komplette kreative Kontrolle inne, angefangen vom Casting über die Regie bis hin zur Produktion des Clips, der mit einem männlichen All-Star-Cast aufwartete, dem u.a. Stormzy, Mark Ronson, Diplo, Joe Jonas, Brendon Urie, will.i.am, Mac DeMarco und Riz Ahmed angehörten.

JETZT ANSEHEN: CHARLI XCX – „BOYS“

Derzeit mischt Charli auch in David Guettas „Dirty Sexy Money” an der Seite von French Montana die Charts auf, kürzlich beschloss das Trio mit einer Live-Performance des Songs die MTV EMA in der Londoner Wembley Arena.

Nachdem Charli XCX jüngst ihre beiden massiven Support-Touren für Halsey in den USA und Sia in Australien zu Ende brachte, darf man auf die nächsten Ankündigungen gespannt sein. Bei Beats 1 startete die zweite Staffel ihrer Sendung „The Candy Shop“, Co-Moderator ist dieses Mal Billie Elish. Die Sendung wird 2018 fortgesetzt. 

„Pop2“ erscheint am 15. Dezember über Warner Music Germany. 

„Pop2“- Tracklist
1. Backseat (feat. Carly Rae Jepsen)
2. Out Of My Head (feat. Tove Lo and ALMA)
3. Lucky
4. Tears (feat. Caroline Polachek)
5. I Got It (feat. Brooke Candy, CupcakKe and Pabllo Vittar)
6. Femmebot (feat. Dorian Electra and Mykki Blanco)
7. Delicious (feat. Tommy Cash)
8. Unlock It (feat. Kim Petras and Jay Park)
9. Porsche (feat. MØ)
10. Track 10

JETZT LESEN: CHARLI XCX IM HOLLYWOOD TRAMP INTERVIEW

Bild: Warner Music Germany