Caitlyn Jenner wurde gestern Abend (15.07.2015) der „2015 Arthur Ashe Courage Award“ bei den „ESPY Awards“ verliehen. Mit fast all ihren Kindern und ihrer Mutter im Publikum, nahm Sie den Preis sichtlich gerührt mit einer beeindruckenden Rede entgegen. 

Mit ihrer Rede macht Caitlyn Jenner erneut darauf aufmerksam, wie viele transsexuelle Menschen gemobbt, misshandelt, ermordet werden oder Selbstmord begehen. Sie erzählt aber auch, wie schwer es für sie selber war und wie dankbar sie über die Unterstützung aus der eigenen Familie ist. Ihr ist es vor allem wichtig, ihre Botschaft zu teilen und viele Menschen zu erreichen. „Wir sind alle verschieden und das ist keine schlechte Sache, sondern eine gute Sache“, so Caitlyn Jenner im letzten Teil ihrer Rede. Wir finden es großartig, dass Sie ihren Bekanntheitsgrad und solche Events nutzt, um sich für eine gute Sache stark zu machen.

Den kompletten Auftritt kannst du hier sehen.  

Titelbild: Youtube – ScoopFeedVideo