Chris-Salvatore

Bye Aaron Carter, jetzt kommt sexy Chris Salvatore!

Der ehemalige Kinderstar und Bruder des Backstreet Boys Nick Carter, Aaron Carter, sollte im Herbst sein Debüt bei „Naked Boys Singing“ geben. Doch dazu wird es nicht kommen. Die Produzenten der Show haben ihn durch David Hernandez von American Idol und Chris Salvatore von Eating Out ersetzt.

„Naked Boys Singing“ ist eine rein männliche Musical-Revue, bei der alle performer nackt sind. Die Show hatte ursprünglich angekündigt, dass Aaron Carter ein fester Teil sein würde, wenn sie im September in Las Vegas wiedereröffnet wird. Jetzt kam die Nachricht, dass die Produzenten Carter aus der Show geworfen haben, weil sich der Sänger angeblich weigerte, sich gegen COVID-19 impfen zu lassen.

Salvatore und Hernandez, beide offen homosexuell sind, werden stattdessen dabei sein. „Ich freue mich sehr, bei Naked Boys Singing in Las Vegas mitzumachen“, sagte Salvatore über den Job. Er wird an einer 11-wöchigen Residency in der Show teilnehmen, die bis zum 28. November laufen soll. „Naked Boys Singing“ kam ursprünglich 1998 in Los Angeles auf die Bühne, wo es für seine Mischung aus Musik und Nacktheit viel Zuspruch fand. Die Show läuft seither weiter und brachte 2007 eine Filmadaption hervor. / Berry

Bild @ IG/chrissalvatore