Britney Spears - GLAAD Media Awards 2018

Britney Spears will sich persönlich vor Richterin zur Vormundschaft äußern!

Britney Spears - GLAAD Media Awards 2018

Spätestens seit der Dokumentation „Framing Britney Spears“, weiß fast die ganze Welt, wie es wirklich um den Popstar zu stehen scheint. Im Vormundschaftsstreit mit ihrem Vater äußert sie sich kaum. Jetzt wird die Britney selbst vor der Richterin sprechen.

Seit unglaublichen 13 Jahren steht Britney Spears unter Vormundschaft. Seit einiger Zeit versucht die Sängerin diese aufzulösen. Wie Britneys Anwalt, Samuel D. Ingham III, vor Gericht verlauten ließ, hat Britney jetzt eine Anhörung angefordert, um sich direkt und persönlich vor der Richterin zu äußern. Die Anhörung soll am 23. Juni stattfinden.

„Sie möchte, dass diese Aussage schnell passiert“

„Meine Klientin hat eine Anhörung beantragt, in der sie das Gericht direkt ansprechen kann“, erklärte ihr Anwalt Samuel Ingham am Dienstag und sagt weiter: „Sie möchte, dass diese Aussage schnell passiert“. Britneys Vater war im 2019 aus „persönlichen gesundheitlichen Gründen“ von seinen Aufgabe vorübergehend zurückgetreten und Jodi Montgomery übernahm vorübergehend die Stellung. Erst im März hatte Spears versucht, Jodi Montgomery zu ihrem dauerhaften Vormund zu machen.

Kritik an Britneys Mutter

Britneys Mutter, Lynne, hat letzte Woche zudem Kritik an den Anwaltskosten von Jamie Spears geäußert. Von Jamies Anwältin wurde sie hart kritisiert: „Obwohl sie bis vor kurzem nichts mit der Vormundschaft ihrer Tochter zutun hatte, erhebt Lynne Spears Vorwürfe, als wäre sie direkt in die Rechtsstreitigkeiten involviert – was nicht so ist“, so Anwältin Thoreen laut People Magazine. „Während der Vormund und sein Team sehr bedacht und nur in Einzelfällen mit den Medien kommunizieren, war Lynne Spears diejenige, die aus dem Leid und dem Trauma ihrer Tochter Profit schlug, indem sie ein Buch über sie veröffentlichte“, heißt es in den Dokumenten weiter.

Die Welt wird jetzt sicherlich mit Spannung auf den 23. Juni 2021 gucken. Was Britney dort sagen wird ist nicht bekannt. / Berry

Bild © GLAAD