Britney Spears Sam Asghari Verlobung

Britney Spears löscht INstagram-Account nach Verlobung!

Britney Spears hat ihren Instagram-Account gelöscht und eine Social Media Pause verkündet. Am Sonntagabend hatte sie erst überraschend ihre Verlobung mit Freund Sam Asghari auf Instagram gepostet.

Ihren Fans versichert Britney, dass sie nur eine Pause von den sozialen Medien macht, um ihre Verlobung zu feiern. Während die Musikwelt am Sonntag (12. September) auf die VMAs schaute, gab die „Stronger“-Sängerin in den sozialen Medien bekannt, dass sie und ihr Freund Sam Asghari sich verlobt haben.

Vom System manipuliert

Doch am Dienstag verschwand ihr Account plötzlich und war dann doch wieder da. Anschließend war der Account dann komplett gelöscht. Kurze Zeit davor hatte Britney gepostet, dass sie 13 Jahre lang „vom System manipuliert“ worden sei, wie Newsweek berichtet. Sie teilte auch Screenshots eines Artikels, in dem es um das Erwachsenwerden ging und wie externe Kontrolle durch Einzelpersonen Schwäche, Angst und Depressionen verursachen kann. Beides sind Dinge, von denen Britney sagt, sie habe sie aufgrund der Vormundschaft erlebt.

Die Bildunterschrift zu Britneys Instagram-Post lautete: „Ich habe 13 Jahre gewartet und zähle auf meine Freiheit!!!!!“. Derzeitig wird alles, was Britney macht, genau unter die Lupe genommen. Ihre Fans haben die Vormundschaft und den eventuellen Missbrauch durch die #FreeBritney-Bewegung weltweit zum Thema gemacht. Ich kann nur jedes Mal wiederholen: der Tag muss endlich kommen, an dem diese Frau ihre Freiheit zurück hat. / Berry

Bild © Instagram