Das „Alvin American Dance Theater“ hat sich das schwule Drama „Moonlight“ vorgenommen und es beeindruckend in ein Ballettstück umgesetzt, das wirklich bewegt. 

Zusammen mit dem Komponisten von Moonlight, Nicholas Britell der für einen Oscar nominiert ist, und der Filmemacherin Anna Rose Holmer, wurde das Stück umgesetzt. In dem Film „Moonlight“ geht es um einen schwarzen schwulen Jungen, dessen Geschichte in drei Kapitel (Jugend, Teenager, Erwachsener) erzählt wird. Es gibt sicherlich viele Filme, die super als Ballett funktionieren, doch das Drama „Moonlight“ ist wie geschaffen dafür.

Ab dem 09. März 2017 ist „Moonlight“ endlich in den deutschen Kinos zu sehen.

Bild: Nowness.com