Colton Underwood Coming Out Gay

Bachelor-Hottie Colton Underwood feiert Coming Out im Fernsehen!

Colton Underwood Coming Out Gay

Colton Underwood fand in den USA seine Freundin im TV-Format „Bachelor“. Diese Beziehung endete unschön in der Öffentlichkeit. Über ein Jahr später outet sich der US-Hottie in einem TV-Interview als schwul.

Bei „Good Morning America“ hatte Colton jetzt sein offizielles Coming Out und sorgte für viele Schlagzeilen. Auch beim „Bachelor“ sorgte er in den USA schon zu Beginn für Aufsehen, nachdem er dort erzählte, dass er Jungfrau sei. Das war 2019. Im Mai 2020 verkündeten er und seine Bachelor-Freundin Cassie Randolph die Trennung und beschossen sich öffentlich. Im Gespräch mit US-Moderatorin Robin Roberts verriet er bei „Good Morning America“ diese Woche, dass er schwul ist: „Ich bin schwul. Und ich habe mich Anfang des Jahres damit abgefunden und habe es verarbeitet.“ Weiter sagt er, er habe sich gehasst und Probleme damit gehabt, sich zu akzeptieren.

Colton spricht in dem Interview auch offen darüber, dass er damals oft an Suizid gedacht hat. Heute beschreibt er sich als „glücklichste und gesündeste Person“, die er je war. Dass sich Colton jetzt im US- Fernsehen outet, ist schon mutig. Immerhin hat er sich der Öffentlichkeit lange Zeit als heterosexuell verkauft und viele Frauen um seine Gunst kämpfen lassen. Der Spott hätte also hoch sein können. Doch in den Medien und auf Social Media wird ihm dieser Schritt hoch angerechnet.

Colton bald auf Netflix?

Übrigens soll Colton, wie CNN berichtet, derzeitig schon mitten in einem neuen Projekt sein. Angeblich haben mehrere Quellen dem Nachrichtendienst bestätigt, dass eine Netflix-Reality-Show mit mehreren Folgen gedreht wird und sich um Colton als schwuler Mann dreht. Netflix hat dies nicht bestätigt. Wir werden aber so oder so noch viel von Colton hören. Da bin ich mir sicher. Somit: herzlich Willkommen! / Berry

Bild © Facebook Colton Underwood