Wer Colton Haynes kennt und schon länger verfolgt, wird nicht wirklich überrascht sein, denn die Gerüchte um seine sexuelle Orientierung wurden immer lauter und viele Fans haben sich gefragt, wann sich der Schauspieler endlich outen wird. Nun ist es passiert. 

Durch die Serien „Arrow“ und „Teen Wolf“ ist Colton Haynes bekannt geworden. Immer wieder spielte er mit den Gerüchten, er sei schwul, doch gab nie ein offizielles Statement dazu ab. Mit dem Entertainment-Magazin sprach Colton nun ganz offen über seine Homosexualität und wieso er sich genau jetzt öffentlich outet:

„Ich hätte ein Kommentar oder Statement abgeben sollen, aber ich war noch nicht bereit dafür. Ich hatte nicht das Gefühl, dass irgendjemanden zu schulden. Mittlerweile denke ich, jeder muss solch eine Entscheidung treffen, wenn er dazu bereit ist und ich war es nicht.“

Eigentlich dürfte das Outing einer prominenten Person heutzutage keine Rolle mehr spielen, aber dennoch ist es jedes Mal eine Schlagzeile wert, wenn dadurch andere LGBT-Kids ermutigt werden, zu sich und ihrer sexuellen Orientierung zu stehen:

„Menschen, die über andere urteilen, die schwul oder anders sind, merken nicht, dass es das schlimmste auf der Welt ist sich 24 Stunden am Tag zu verstellen.“

Bei seiner Familie und seinen Freunden war Colton schon lange geoutet, doch nun braucht er sich auch gegenüber der Öffentlichkeit nicht mehr zu verstellen:

„Ich habe lange bis zu diesem Punkt gebraucht, aber mir geht es gut. Ich bin glücklicher denn je zuvor und gesünder denn je zuvor und das ist alles, was mir wichtig ist.“  

Wir sagen: Herzlichen Glückwunsch! 

? x @thetylershields

Ein von Colton Haynes (@coltonlhaynes) gepostetes Foto am

Insane work by @tonyduranphoto ??? Ein von Colton Haynes (@coltonlhaynes) gepostetes Foto am

? by @aingeruzorita ??

Ein von Colton Haynes (@coltonlhaynes) gepostetes Foto am

Bild: Instagram

Auf Hollywood Tramp teilt Berry E. eine bunte Auswahl an LGBT-Themen, Musik, Style, Sexappeal und Events, die ihn bewegen.

Auf Hollywood Tramp teilt Berry E. eine bunte Auswahl an LGBT-Themen, Musik, Style, Sexappeal und Events, die ihn bewegen.