Am Sonntag den 4. Juni fand das von Ariana Grande und ihrem Team organisierte Benefitzkonzert „One Love Manchester“ statt. Im Rahmen dieses Events sang die 23 Jahre alte Sängerin unter Tränen den Klassiker „Over The Rainbow“.

Über 2 Millionen Pfund wurden im Rahmen der Veranstaltung für die Hinterbliebenen der Manchester-Tragödie auf dem Ariana  Grande Konzert im Mai, bei dem 22 Menschen durch einen Terroranschlag ums Leben kamen, gesammelt. In über 50 Länder wurde das Benefitzkonzert übertragen und Ariana Grande wurde von großen Stars wie Katy Perry, Miley Cyrus, Coldplay, Robbie Williams u.v.m. unterstützt.

Einen ergreifenden Moment möchte ich an dieser Stelle nochmal hervorheben. Zum Ende des Events sang Ariana Grade den Klassiker „Over The Rainbow“ und hatte sichtlich gerührt und bewegt mit Tränen zu kämpfen. Ein toller Abend, der vielleicht den Terror nicht stoppen wird, aber den vielen betroffenen Familien und den Kids, die vor Ort waren bei dem Anschlag, die Hoffnung auf eine bessere Welt geben kann. 

Bild: YouTube Screenshot via Variety