Es war ein echter „Billy Elliot“-Moment als Jack Higgins,  der erst 14 Jahre alt ist, einen sensationellen Auftritt bei der Castingshow „Britain’s Got Talent“ hinlegte. Doch das, was er nach seinem Auftritt der Juri erzählt, ist noch viel bewegender.

Seit neun Jahren tanzt Jack leidenschaftlich und versucht nun seinen Durchbruch bei der Talentshow im britischen Fernsehen.  Zu der Ballade „Say Something“ von Great Big World und Christian Aguilera, legte er einen Auftritt hin, den die Juri als authentisch und leidenschaftlich bezeichnete: „Es war so bewegend. Jede Bewegung hatte eine Bedeutung und Emotion“, sagt David Walliams im Anschluss. Sichtlich von der positiven Kritik gerührt, kann Jack die Tränen nicht zurück halten und erzählt, dass er immer als „schwul“ beschimpft wurde, weil er eben Ballet tanzt. Den ganzen Clip und tollen Auftritt gibt es hier. 

Titelbild: YouTube via Global Talents

Auf Hollywood Tramp teilt Berry E. eine bunte Auswahl an LGBT-Themen, Musik, Style, Sexappeal und Events, die ihn bewegen.

Auf Hollywood Tramp teilt Berry E. eine bunte Auswahl an LGBT-Themen, Musik, Style, Sexappeal und Events, die ihn bewegen.