Vom Jazz-Teenager Troy Bolton bis zum Serienmörder Ted Bundy, hat Zac Efron seine Vielseitigkeit auf der großen Leinwand schon längst bewiesen. Privat kennt man ihn jedoch weniger. Das wird die neue Netflix-Show „Um die Welt mit Zac Efron“ ändern.

Hollywood Star Zac Efron gibt es nun einmal in einer anderen Rolle. Besser gesagt, er ist er selbst und das ist mehr als neu für uns Zuschauer. Der ehemalige High School Musical-Star ist das Gesicht einer brandneuen Reisedokumentation, „Down To Earth with Zac Efron“, die gesunde und nachhaltige Lebensweisen erforschen will. Das Ziel ist es, neue Perspektiven auf alte Probleme zu eröffnen. Zac Efron bereist dafür zusammen mit dem Wellness-Experten und Co-Star Darin Olien die Welt.

DOWN TO EARTH WITH ZAC EFRON Zac Efron in episode 8 of DOWN TO EARTH WITH ZAC EFRON. Cr. NETFLIX © 2020

Die ersten Trailer geben schon einen vielversprechenden Eindruck und wer möchte nicht mal gerne Zac Efrons nackten Oberkörper anpusten, oder? Nebenbei bemerkt: mutiert Zac Efron so langsam zum Daddy? Naja, unsexy wird die Dokumentation sicherlich nicht. Aber vor allem soll es informativ werden. Eine gute Kombi, wie ich finde. „Um die Welt mit Zac Efron“ startet am 10. Juli auf dem Streamingdienst Netflix.

Bild: NETFLIX © 2020