Mit ihrem Debütalbum „Gold von morgen“ in 2014 konnte Alexa Feser Fans und Kritiker begeistern. Nun hat die Musikerin ihr neues Album „Zwischen den Sekunden“ für den 27.01.2017 angekündigt und die erste Single „Medizin“ veröffentlicht.

Alexa Faser - Sven Sindt

Über ihren Song „Medizin“ sagt Alexa: „Der Song ist eine Liebeserklärung an die Musik. Musik hat mich mein ganzes Leben in einer Form therapiert. Es war immer eine große Liebe, ein großer Partner, der Ehemann sozusagen“. Dabei bezieht sich das sowohl auf die Höhen als auch die Tiefen in ihrem Leben: „Wenn die Dinge um einen herum nicht funktionieren und alles versagt, ist Musik meine Insel, mein Exil. Das Einzige, was mich runterbringen kann und bei mir selber ankommen lässt.“

Ihr letztes Album schaffte es aus dem Nichts in die Top 20. Alexa wurde als „Künstlerin Rock/Pop national“ beim ECHO 2015 nominiert und spielte mehrere ausverkaufte Touren. Neben dem deutschsprachigen Sarah Connor Album, das 2015 eine Sensation war, war auch Alexa eine wichtige Neuentdeckung für die Musiklandschaft. Somit steht 2017 also nichts im Wege. 

Das neue Album ist erneut klassisch Arrangiert. Das Babelsberger Filmorchester sorgt für diesen Part mit Chorsätzen, die Alexa selbst entwickelt hat. Die Produzenten Beatgees (u.a. Curse, MoTrip, Fabian Römer) sorgen mit unkonventionellen Samples und Soundeffekten immer wieder für Überraschungsmomente. Über all dem stehen Alexa Fesers Gesang und ihre Texte, die die Welt durch das Mikroskop betrachten, manchmal aber auch aus der Vogelperspektive. 

Bild: Sven Sindt

Auf Hollywood Tramp teilt Berry E. eine bunte Auswahl an LGBT-Themen, Musik, Style, Sexappeal und Events, die ihn bewegen.

Auf Hollywood Tramp teilt Berry E. eine bunte Auswahl an LGBT-Themen, Musik, Style, Sexappeal und Events, die ihn bewegen.

Über den Autor

Auf Hollywood Tramp kommentiert DJ Berry E. LGBT-Themen, Lifestyle, Musik, Kultur und kreiert damit eine Mischung aus Magazin und persönlichem Blog aus der Szene, für die Szene!

Ähnliche Beiträge