Ronen Rubinstein, Bisexuell, Outing, Instagram

„9-1-1: Lone Star“-Schauspieler Ronen Rubinstein outet sich als bisexuell!

Mit seiner Rolle als Tyler Kennedy, in der auf ProSieben laufenden Serie „9-1-1: Lone Star“, ist Ronen Rubinstein bekannt geworden. Genau dieser Charakter, der in der Serie homosexuell ist, hat ihn dazu veranlasst sich jetzt als bisexuell zu outen.

Wenn das nicht ein weiteres Argument dafür ist, dass wir dringend mehr LGBTQ-Darstellung auf dem Bildschirm brauchen? Schauspieler Ronen Rubinstein hat sich geoutet und sagt in einem Interview gegenüber der Variety: „Ich identifiziere mich voll und ganz als bisexuell“. Weiter sagt er: „Es fühlt sich so gut an, darüber zu sprechen. Es fühlt sich so gut an, sich endlich damit wohl zu fühlen.“

„Ich konnte mit niemanden darüber sprechen“

In dem Interview erzählt er auch, dass er sich in der High School schon relativ im Klaren über seine Gefühle war und wusste, dass er auf Männer und Frauen stehe. Jedoch konnte er damals mit niemanden darüber sprechen. Umso schöner, dass er es heute tut. Im Netz bekam er sehr viel Zuspruch dafür und reagierte auf Twitter so: „Ich habe eure Tausende von Kommentaren mit tränengefüllten Augen gelesen. Ich sehe nur Love & Support. Ich bin nicht überrascht, denn ihr seid wirklich #TheBestFansInTheWorld. Es ist mir eine Ehre, diesen Moment zu teilen.“

Ronen spielt in „9-1-1: Lone Star“ neben Liv Tyler und Rob Lowe die Rolle eines homosexuellen Feuerwehrmanns. Er hat auch in TV-Shows wie „Orange is the New Black“ und „Dead of Summer“ mitgespielt. Somit, herzlichen Glückwunsch zum Outing! / Berry

Bild © Instagram/ronenrubinstein