Es ist Paradox, doch viele schwule Männer sehen es als Kompliment an, wenn sie nicht als schwul, sondern heterosexuell eingestuft werden. Sätze wie: „Ich hätte nie gedacht, dass du schwul bist“ oder „Du bist ja gar nicht typisch schwul“, gehen manchen runter wie Öl. Es entstand der Begriff „Straight Acting“, der den schwulen Mann mit heterosexuellen Verhaltensarten beschreibt, doch warum ist das so und was steckt hinter diesem Phänomen? Ich habe mit dem Psychologen Andy darüber gesprochen.