Michele-Morrone-365-Days

365 Days: Michele Morrone kommt als Massimo doppelt zurück!

Der sehr umstrittene Film „365 Tage“ geht weiter. Netflix hat gleich zwei weitere Teile in Auftrag gegeben und auch die Hauptdarsteller Michele Morrone und Anna Maria Sieklucka werden als Massimo und Laura wieder dabei sein.

Verherrlichung einer missbräuchlichen Beziehung, Frauenfeindlichkeit und Verharmlosung von Vergewaltigungen. Das waren einige der vielen Vorwürfe, nachdem der erste Teil der polnischen Erotikbuchverfilmung „365 Tage“ in 2020 auf Netflix erschien. Dennoch gehört der Film zu den erfolgreichsten Netflix-Erscheinungen in jenem Jahr und wird nun um zwei weitere Teile verlängert. Der Erfolg ist sicherlich auch dem heißen Hauptdarsteller Michele Morrone geschuldet, der durch den Film zum Superstar und Sexsymbol wurde.

Netflix nimmt Einfluss auf den Inhalt

Nachdem der erste Teil eingekauft wurde und Netflix keinen Einfluss auf den Inhalt hatte, werden Teil 2 und 3 Netflix Produktionen und anscheinend wollen die Macher auf die Kritik des ersten Teils reagieren, wie Deadline berichtet. Die Themen sollen sensibler behandelt werden. Die Dreharbeiten zum zweiten Teil sollen sogar bereits begonnen haben. Beide Filme werden direkt hintereinander gedreht und schon 2022 auf Netflix veröffentlicht.

Simone Susinna ist neu dabei

Neben Massimo und Laura, wird Simone Susinna als neue Figur namens Nacho auftauchen. Barbara Białowąs und Tomasz Mandes werden wieder die Regie übernehmen und Blanka Lipińska (Autorin der Romanvorlage) wird ebenfalls an „365 Days 2“ mitarbeiten. „365 Days“ wurde als als eine polnische Version von „Fifty Shades of Grey“ gehandelt. Man darf also auch bei den kommenden Filmen davon ausgehen, dass es mehr um heiße Körper und wilde Szenen geht, als um Handlung, aber vielleicht wollen wir alle auch mal genau das. Ich bin gespannt. / Berry

Bild © Michele Morrone Instagram