15 JÄHRIGER SOHN KÄMPFT FÜR DAS RECHT SEINER HOMOSEXUELLEN VÄTER

15 jähriger Sohn kämpft für das Recht seiner homosexuellen Väter

Darragh Tibbs ist erst 15 Jahre alt und kommt aus Nordirland. In einem bewegenden Video ließt er aus einem Brief vor, den er zuvor an die Regierung in Irland geschickt hatte, weil seine Väter nicht heiraten dürfen.

In diesem Brief fragt er, wieso seine gleichgeschlechtlichen Eltern, die in einer Beziehung leben, nicht heiraten dürfen: „Ihr habt mit „Nein“ gestimmt, als es letztes Jahr um die gleichgeschlechtliche Ehe ging und ich will wissen wieso? Ich bin das Kind einer gleichgeschlechtlichen Beziehung und ich kann absolut keinen Grund sehen, wieso meinem Bruder und mir ein sicheres familiäres Umfeld verwehrt bleiben soll“. Laut Gay Star News hat Tibbs bis is heute, nach mehr als sechs Wochen, keine Antwort auf seinen Brief erhalten, jedoch viel Anerkennung und Aufmerksamkeit im Netz. Bravo! 

Hintergrund: In England, Schottland und Irland gibt es zwar die gleichgeschlechtliche Ehe. Das „Northern Irish Assembly“ ist jedoch das Parlament für Nordirland, das von der größten radikal-protestantischen und unionistischen Partei in Nordirland, der DUP (Democratic Unionist Party), regiert wird, da diese die meisten Sitze im Parlament hat. Die DUP konnte die gleichgeschlechtliche Eheschließung mehrfach im Parlament erfolgreich stoppen.

Titelbild: Tibbsey via YouTube