Mit „Lush Life“ landete sie schwedische Sängerin Zara Larsson zunächst einen europaweiten Hit und wurde von MTV ordentlich als neue Künstlerin gepusht. Es folgten Hits wie „Never Forget You“ und „Faded“ mit Alan Walker und nicht vergessen, durfte sie dieses Jahr mit David Guetta den EM-Song „This One’s For You“ singen. Nun folgt wieder ein eigener Track und „Ain´t My Fault“ hat es in sich! 

Zara Larsson - Sony Music

Ende August wurde Zara in der Kategorie „Best New Artist“ für einen MTV Video Music Awards nominiert, die im Madison Square Garden in New York vergeben wurden. Seit dem 2. September ist nun Zara Larssons brandneuen Single „Ain’t My Fault“ erhältlich. Der Urban-Pop-Track, der abermals in Zusammenarbeit mit MNEK entstand und von dem britischen Erfolgsproduzenten Mike Spencer (Emeli Sandé, Snakehips, Ellie Goulding, John Newman u.a.) produziert wurde, erreichte in Rekordzeit Platz eins der schwedischen Singlecharts und bahnt sich auch in zahlreichen weiteren europäischen Charts unaufhaltsam den Weg an die Spitze. Ein absoluter Banger und das Video kann ebenfalls hervorragend mithalten. 

Bild: Sony Music

Auf Hollywood Tramp teilt Berry E. eine bunte Auswahl an LGBT-Themen, Musik, Style, Sexappeal und Events, die ihn bewegen.

Auf Hollywood Tramp teilt Berry E. eine bunte Auswahl an LGBT-Themen, Musik, Style, Sexappeal und Events, die ihn bewegen.