Yvonne Catterfelds neues Album „Guten Morgen Freiheit“ ist ab heute im Handel. Die „The Voice of Germany“-Jurorin überrascht nicht nur mit einem neuen urbanen Sound, sondern auch mit einer Riege namhafter Gäste: MoTrip, Bengio, Teesy und Chima sorgen für musikalische Akzente, die man so von Yvonne Catterfeld noch nicht kannte.

yvonne-catterfeld-cms-source

Gemeinsam mit dem MC und Sänger Bengio entstand der Song „Irgendwas“, bei dem die beiden dem weit verbreiteten Wunsch nach „immer höher, immer schneller, immer mehr“ thematisiert haben. Herausgekommen ist eine Textkaskade in Rap-Manier, bei dem dieses Zivilisationsphänomen treffsicher unter die Lupe genommen wird. Der reduzierte Einsatz von Klavier und Streichern unterstreichen die Lyrics und lassen den Song für sich selber stehen:

„Guten Morgen Freiheit“ ist das erste Album, welches Yvonne Catterfeld über ihr eigenes Label Veritable Records veröffentlicht. Der Schritt in die Label-Unabhängigkeit ermöglichte es der studierten Musikerin, die seit 2003 fester Bestandteil der deutschen Entertainmentlandschaft ist, ihre musikalischen Vorstellungen bei der Album-Entstehung ohne Kompromisse umzusetzen. Und so gibt es neben einem unerwarteten Feature mit dem Aachener Rapper MoTrip auf „Mehr als ihr seht Pt 2“ auch Songs mit Soul-Elementen: Für „5 vor 12“ holte Yvonne Catterfeld Neo-R’n’B-Sänger Teesy mit ins Boot, der die Musikalität und Vielfältigkeit von Yvonne nur um ein weiteres unterstreicht.

Im März kann man Yvonne Catterfeld in Deutschland, Österreich und der Schweiz auch live auf Tour erleben:

Guten Morgen Freiheit Tour 2017

Support: Bengio

14.03. Mannheim – Capitol

15.03. Kaiserslautern – Kammgarn

17.03. Köln – E-Werk

18.03. Bielefeld – Ringlokschuppen

19.03. Magdeburg – Stadthalle

21.03. Offenbach – Capitol

22.03. Hamburg – Große Freiheit 36

24.03. Hannover – Capitol

25.03. Weimar –  CCN Weimarhalle

26.03. Berlin – Admiralspalast

27.03. München – Deutsches Theater

29.03. A- Wien – MuseumsQuartier

30.03. CH – Zürich – Theater 11

Hier geht’s zum Ticketverkauf.

Bild:Universal Music / Hannes Casper

Auf Hollywood Tramp kommentiert DJ Berry E. LGBT-Themen, Lifestyle, Musik, Kultur und kreiert damit eine Mischung aus Magazin und persönlichem Blog aus der Szene, für die Szene!
Spread the love
  •  
  •  
  •  
  •   
  •   
  •  
  •