Wird Sängerin Kelly Clarkson die Halbzeitshow beim Super Bowl in 2019 machen? Wenn es nach diversen Stimmen im Internet geht, soll es so sein. Denn immer mehr User fordern die Macher in Tweets auf, sich für Kelly zu entscheiden. 

Erst letzte Woche hat Kelly Clarkson die Welt mit einem grandiosen 10 Minuten langem Medley bei den US Open begeistert. Da haben viele Zuschauer einen Vorgeschmack auf eine eventuelle Halftime Show bekommen und wollen nun Kelly für den Super Bowl 2019. Die Online-Welle gleicht fast schon einer Kampagne. 

KELLY CLARKSON ÜBER LGBT-RECHTE, HARRY STYLES UND SAUERKRAUT – INTERVIEW

Die Hits hat sie und die Stimme sowieso. Von “Walk Away”, “Since You Been Gone” über ihren Durchbruch mit “Miss Independent”, bis hin zu “Stronger (What Doesn’t Kill You)” und “Heartbeat Song”bietet sie die richtigen Songs für so ein großes Stadion-Event. 

Jennifer Lopez, Britney oder doch Rihanna?

Ich finde die Idee super. Allerdings darf man nicht vergessen, dass auch viel über eine eventuelle Show von Jennifer Lopez gesprochen wurde. Auch über Britney Spears, P!nk und Rihanna wurde schon spekuliert. 

Ich bin immer noch der Meinung, dass der Super Bowl (als Entschädigung für das Nipplegate-Drama in 2004) Janet Jackson zurück holen sollte. Immerhin durfte Justin Timberlake im letzten Jahr auch auftreten. Warum also dann nicht Janet? 

Bild: Warner Music Germany 

Auf Hollywood Tramp kommentiert DJ Berry E. LGBT-Themen, Lifestyle, Musik, Kultur und kreiert damit eine Mischung aus Magazin und persönlichem Blog aus der Szene, für die Szene!

Spread the love
  • 74
  •  
  •  
  •   
  •   
  •  
  •  
    74
    Shares