Alle Jahre wieder. Auch 2018 wird es einen heißen Nacktkalender der „Warwick Rowers“ geben. Seit 2009 veröffentlicht die Rudermannschaft jedes Jahr diesen Kalender, um ein Zeichen gegen Homophobie im Sport zu setzten. 

Das Geld, das durch den Kalender eingenommen wird, spendet der Verein an LGBT-Projekte. Dafür macht sich die Rudermannschaft der englischen Universität von Warwick jedes Jahr erneut nackig und begeistert damit Frauen und schwulen Männern, die wiederum den Kalender kaufen und damit finanziell helfen. Nun gibt es einen ersten Clip zum Kalender-Shooting 2018. Mehr zum Kalender gibt es auf der Website warwickrowers.org und dort kann man den Kalender auch bestellen und die Aktion unterstützen.

Bild: Warwick Rowers 

Auf Hollywood Tramp kommentiert DJ Berry E. LGBT-Themen, Lifestyle, Musik, Kultur und kreiert damit eine Mischung aus Magazin und persönlichem Blog aus der Szene, für die Szene!
Spread the love
  • 786
  •  
  • 1
  •   
  •   
  •  
  •  
    787
    Shares