Als einer der wenigen offen schwule Sänger, die auch über schwule Themen singen, hat sich Troye Sivan eine treue und große Fangemeinde aufbauen können. In seinem neuen Musikvideo verfällt er nun einem Hottie am Strand. Das kennen wir doch alle!

Der 23-Jährige reißt sich sein Herz im neuen Musikvideo zu „Lucky Strike“ raus. Ja, Troye Sivan lässt uns in seiner „Bloom“-Ära nicht im Stich, wenn es um Musikvideos geht. Der 23-Jährige hat für seine neueste Single einen echten Hingucker engagiert. Unter der Regie von Emma Westenberg, die im letzten Jahr einen weiteren Queer-Pop-Video-Triumph in Form von Janelle Monáes „Pynk“ ablieferte, ist Troye im Retro-Stil-Video einem Barkeeper verfallen, der ihm richtig horny macht. Am Ende verfällt er dem Hottie so sehr, das der im wahrsten Sinne des Wortes ihm das Herz rausreißt.

Erneut liefert Troye ein künstlerisch anspruchsvolles Video zu einem tollen Song ab. Er behandelt Themen, die jeder – besonders schwule Männer – nachempfinden können. Für mich ist Troye einfach jetzt schon ein viel zu wenig beachteter LGBTQ-Hero!

Bild: YouTube Screenshot via Troye Sivan / Universal Music

Auf Hollywood Tramp kommentiert DJ Berry E. LGBT-Themen, Lifestyle, Musik, Kultur und kreiert damit eine Mischung aus Magazin und persönlichem Blog aus der Szene, für die Szene!

Spread the love
  • 116
  •  
  •  
  •   
  •   
  •  
  •  
    116
    Shares