Jedes Jahr gibt es Gerüchte und die Hoffnung auf eine Spice Girls Reunion. Doch bisher scheiterte es vor allem an „Posh Spice“ Victoria Beckham. Wie nun mehrere Medien berichten, sollen alle fünf Spice Girls einer Reunion in 2018 zugestimmt haben. 

von Kura.kun (travail personnel (prise pdt mon concert)) [GFDL oder CC BY-SA 3.0], via Wikimedia Commons

Eigentlich wollten Geri, Emma und Mel B unter den Namen „GEM“ eine Spice Girls Reunion machen, aber wen hätte das interessiert? Ganz oder gar nicht ist hier das Motto und so können wir froh sein, dass es zu „GEM“ erstmal nicht kommen wird und alle fünf Spice Girls anscheinend ein Comeback für 2018 vorbereiten. Eine anonyme Quelle soll der „Sun“ verraten haben: „Alle fünf von ihnen sind in geheimen Gesprächen seit dem Sommer involviert und endlich sind sie alle an Bord für eine Reunion in 2018“. Weiter heißt es: „Der Stand ist, dass sie zusammen an einer Reihe von Projekten arbeiten werden, was auch ein Album und TV Special rund um die Spice Girls beinhaltet“. 

Angeblich soll das größte Problem die Verpflichtung von Victoria Beckham gewesen sein, die einer Reunion ständig im Weg stand. Ohne Vici wollte auch Mel C nicht dabei sein. Doch nun scheint es ja eine runde Sache zu werden, wenn man der Quelle glauben darf. Die Spice Girls gehören zu den erfolgreichsten Girl Groups aller Zeiten und starteten 1994 mit „Wannabe“ weltweit durch. Sie veröffentlichten drei Alben und lösten sich 2000 auf, um dann 2007 bis 2008 nochmal auf Tour zu gehen. Der letzte Auftritt war bei der Abschlusszeremonie der Olympischen Spiele 2012 in London.

Bild: Kura.kun [GFDL oder CC BY-SA 3.0], via Wikimedia Commons

Auf Hollywood Tramp kommentiert DJ Berry E. LGBT-Themen, Lifestyle, Musik, Kultur und kreiert damit eine Mischung aus Magazin und persönlichem Blog aus der Szene, für die Szene!
Spread the love
  • 294
  •  
  •  
  •   
  •   
  •  
  •  
    294
    Shares