Männer müssen nicht zwangsläufig nur nach Deo, Seife und Aftershave riechen. Gepflegte Männer nutzen heutzutage auch EdT oder Parfüm. Die Parfümindustrie hat entsprechend reagiert und präsentiert Männerdüfte in großer Auswahl. Was es für Männer und Frauen schwer macht, den perfekten Duft zu finden. Welches ist der richtige Duft? Wofür soll ich mich entscheiden? Das sind wesentliche Fragen, die moderne Männer sich stellen. Hier erfährst du, wie du den richtigen Duft finden kannst.

Mann, durft, tattoo

Was soll es sein – Eau de Toilette oder Parfüm?

EdT und Parfüm unterschieden sich allein durch die Konzentration der Inhaltsstoffe. EdT ist preiswerter, weil die Inhaltsstoffe weniger hoch konzentriert sind. Das hat jedoch den Nachteil, dass der Duft schneller verfliegt. Parfüm ist von den Inhaltstoffen her konzentrierter, sparsamer im Gebrauch, aber preisintensiver. 

Wer den Herrenduft wie ein Deo nutzen will, greift deswegen zum Eau de Toilette. Der Umgang mit Parfüm will gelernt sein.

Unterschiedliche Dufttypen

Nicht jeder Typ Mann verträgt jeden Typ Duft. In der Parfümindustrie werden vier Dufttypen bedient. Der stilvoll-elegante, der natürliche, der sportlich-dynamische und der blumige Dufttyp.

Herrendüfte für den stilvoll-eleganten Mann zeichnen sich durch ein holziges Grundaroma aus, das um würzige und orientalische Düfte ergänzt ist. Düfte für den sportlich-dynamischen Mann haben eine aquatische, sehr frische Note. Zu den natürlichen Düften gehören Düfte die Moschus- und Holzaromen enthalten. Für den blumigen Dufttyp gibt es ebensolche Düfte, die dezent nach verschiedenen Blüten duften.

Welcher Mann braucht welchen Duft?

Um herauszufinden, welcher Duft der Richtige ist, sollte der Charakter des Mannes, seine Art sich zu kleiden und seine Hobbys beachtet werden. Ein sportlich-dynamischer Dufttyp ist der Typ Mann, bei dem Sport in allen Facetten zum Alltag gehört. Männer dieser Art tragen sportliche Kleidung, sie sollten nach Tabak, Ingwer oder Wacholder duften. Das sind herb-frische Komponenten, die die Sportlichkeit unterstreichen.

Selbstbewusste Männer, die wert auch modische Kleidung und teure Uhren und Schmuck legen, sollten einen sportlich-eleganten Duft bevorzugen. Düfte mit einer frischen Note der Zitrone oder Mandarine zusammen mit sinnlichen Aromen wie Zedernholz oder würzigen Aromen von Koriander sind für sie die beste Wahl.

Dann gibt es noch die Männer, die sehr naturverbunden sind und eigentlich von Herrendüften wenig halten. Sie lieben die Natur und alles, was natürlich ist. Entscheidet sich dieser Typ Mann für einen Duft, dann muss der unkompliziert und natürlich sein. Das sind Düfte mit den Extrakten von Amber oder hellen Hölzern und Zitrusölen.

Stilvoll-elegant tritt der Geschäftsmann auf. Er trägt Anzug und ist auf Erfolg und seine Karriere bedacht. Trägt er einen Duft, muss dieser Seriosität vermitteln. Das ist durch Aromen der Bergamotte oder Kardamom möglich. Die Eleganz lässt sich durch natürliche Gräser oder Lavendel und Wildleder unterstreichen.

Männer, die Lederjacken bevorzugen und das Abenteuer lieben, brauchen einen herben,sportlichen und dynamischen Duft.

Blumige Düfte und frische, fruchtige Duftkompositionen eignen sich für den jungen Mann, der modisch immer uptodate ist. Sein Parfüm oder EdT kann fruchtige Kompositionen vom grünen Apfel, Mandarine oder Bergamotte enthalten.

Fazit

Die beschriebenen Dufttypen können hilfreich sein, wenn es darum geht, den passenden Herrenduft zu finden. Oberstes Kriterium bei der Wahl des Herrendufts ist der persönliche Geschmack. Männer, die den Duft der Zitrusfrüchte mögen oder Lavendel den Vorzug geben, sollten einen entsprechenden Duft wählen, auch wenn sie ein anderer Dufttyp sind.

Weitere Informationen über den passenden Herrenduft findet Ihr hier.

Auf Hollywood Tramp kommentiert DJ Berry E. LGBT-Themen, Lifestyle, Musik, Kultur und kreiert damit eine Mischung aus Magazin und persönlichem Blog aus der Szene, für die Szene!
Spread the love
  •  
  •  
  •  
  •   
  •   
  •  
  •