Nach der Veröffentlichung ihrer neuen Single „Only Want You’ (feat. 6LACK)“ vergangenen Freitag hat Rita Ora nun auch das offizielle Musikvideo veröffentlicht. Gedreht wurde das von der Ästhetik der 1950er-Jahre inspirierte Video unter der Regie von Hannah Lux Davis.

In dem Video zu „Only Want You“ sieht man Rita Ora in verschiedenen Versionen ihrer selbst. Von einer elegant gewandeten Clubsängerin bis zur klassischen Kellnerin in einem Speiselokal. „Ich hatte so viel Spaß beim Videodreh und kann es kaum erwarten, es mit euch allen zu teilen“, kommentiert Rita Ora. „’Only Want You’ ist einer meiner Lieblingssongs auf dem Album und nun obendrein 6LACK dabeizuhaben, fühlt sich wirklich besonders an. Ich hoffe, es gefällt euch allen.“

Musikalische Rekorde für Rita

Es sind aufregende Zeiten für Rita, denn mit ihrem Ende November 2018 veröffentlichten, UK-Platin-ausgezeichnetes Album, Phoenix konnte sie musikalische Rekorde verbuchen. Die erste Single vom Album, „Let You Love Me“, bescherte ihr die dreizehnte Top-10-Single und stellte damit einen neuen Rekord für die meisten Top-10-Singles einer britischen Künstlerin auf. Und ihre Popularität nimmt weiterhin zu, mit nunmehr sieben Millionen verkauftenSingles und einer Milliarde weltweiten Spotify-Streams allein mit ihren letzten fünf Singles. Auch in der Musikbranche erfährt sie viel Anerkennung, unter anderem durch bisher 5 Nominierungen bei den BRIT Awards und zahllose Kollaborationen mit einigen der heißesten Namen im Geschäft, darunter Liam Payne, Charli XCX und der inzwischen verstorbene Avicii.

Erste Arenatour in UK

Das Musikvideo erscheint wenige Tage, nachdem Rita Ora den ersten Abschnitt ihrer sehnlichst erwarteten Phoenix World Tour eröffnete, die am 1. März in Australienstartete und in der Folge u.a. nach Asien führt – ihre ersten Solo-Touren auf beiden Kontinenten. Im Vereinigten Königreich spielt sie im Mai ihre erste Arenatour, die an prestigeträchtigen Orten wie Londons The O2 und Glasgows SSE Hydro ausgetragen wird. Im April ist die Künstlerin für zwei Konzerte in Deutschland– sämtliche Tickets waren lange im Voraus ausverkauft. / Berry

Phoenix-World-Tour 2019 – Deutschland-Termine

26.04. Köln, Palladium
 27.04. München, Zenith

Bild: Warner Music Germany

Auf Hollywood Tramp kommentiert DJ Berry E. LGBT-Themen, Lifestyle, Musik, Kultur und kreiert damit eine Mischung aus Magazin und persönlichem Blog aus der Szene, für die Szene!

Spread the love
  • 13
  •  
  •  
  •   
  •   
  •  
  •  
    13
    Shares