Erst ist P!nk bei ihrem großen Medley bei den gestrigen MTV VMAs in einem Auto durch die Halle geflogen, um am Ende der Performance ihren bewegenden neuen Song „What About Us“ zu singen. Anschließend wurde sie mit dem Michael Jackson Vanguard Award ausgezeichnet, für ihre lange Karriere und ihre großartigen Videos. Doch das eigentliche Highlight war ihre bewegende Rede. 

P!nk bekam den Award von Ellen DeGeneres überreicht und richtete ihre Rede direkt an ihre Tochter, die sie an diesem Abend das erste Mal dabei hatte. Sie erzählte von einem Moment, als ihre Tochter zu ihr sagte, sie fühlt sich wie das hässlichste Mädchen, das sie kennt und denkt sie sieht aus wie ein Junge mit langen Haaren. P!nk erzählt: „Als sich die Leute über mich lustig gemacht haben, sagten sie, ich sehe aus wie ein Junge, ich sei zu maskulin oder zu geradeheraus. Hast du mich meine haare wachsen lassen sehen? Hast du mich meinen Körper verändern sehen? Hast du mich Konzerthallen auf der ganzen Welt ausverkaufen sehen?“. P!nk richtet sich direkt an ihrer Tochter: “Baby girl, we don’t change”.

P!nk sagt weiter, dass sie ihrer Tochter legendäre Künstler gezeigt hat, wie Michael Jackson, David Bowie, Freddie Mercury, Janis Joplin, George Michael und Elton John, die immer anders, aber sie selbst geblieben sind. Hier gibt es die wirklich tolle Rede in voller Länge. 

Bild: Twitter

Auf Hollywood Tramp kommentiert DJ Berry E. LGBT-Themen, Lifestyle, Musik, Kultur und kreiert damit eine Mischung aus Magazin und persönlichem Blog aus der Szene, für die Szene!

Spread the love
  • 214
  •  
  •  
  •   
  •   
  •  
  •  
    214
    Shares