Wir alle sind schonmal auf Profile gestoßen, die einen bestimmten Typ Mann, Herkunft, Hautfarbe oder Eigenschaft ausschließen. Anstatt etwas positiv zu formulieren, steht dann geschrieben „No Asian, No Fems“ usw. Ein neuer Clip im Netz zeigt nun sehr emotional, was das mit vielen Männern in der Szene macht und will das anhand einer neuen App ändern.

Von dem Kampf um Gleichberechtigung, Akzeptanz, Toleranz usw. ist auf den Dating-Apps nicht viel zu spüren. Stattdessen werden Männer für ihr Alter, Figur, Herkunft usw. regelrecht stigmatisiert ohne, dass sich die gemeinten Profile vielleicht im klaren sind, was sie damit bewirken. Eine neue Dating App möchte das ändern. Die Macher der App „Chappy“ möchten, dass jeder, der Teil der App wird, seine Vorurteile hinter sich lässt. Die App will eine vielfältige Online Community, die sich gegenseitig mit Respekt und Höflichkeit begegnet. Der Ansatz und die Idee sind interessant, aber lässt sich das auch wirklich umsetzten?

Dazu wurde ein sehr bewegender Clip produziert, in dem Männer erzählen, wie sie sich bei dieser Ausgrenzung fühlen bzw. wie es ihnen mit Dating-Apps bisher ergangen ist. 

Versteht mich nicht falsch. Natürlich hat jeder seine Vorlieben und man muss nicht auf alles stehen, aber generell haben negative Beschreibungen auf Dating-Apps nichts verloren, so wie es auch keinen Dislike Button auf Facebook gibt. Es soll ja ein virtueller Ort sein, der Spaß macht und nicht ein Ort, der dir permanent sagt: „Du bist nicht gewollt oder gefragt“. Klar, kann man im Gespräch höflich darauf hinweisen, dass die Person nicht dein Typ ist. Aber wenn man überall lesen muss, dass dein Typ Mann nicht gefragt ist, ist das hart und dann fangen Leute an, sich in eine Form zu quetschen, die sie nicht sind. Das macht Menschen sicherlich nur noch unglücklicher und so entstehen dann auch Verhaltensweisen wie das „Straight Acting“, weil viele Männer denken, sie haben so bessere Chancen.

Der Ansatz von „Chappy“ ist großartig und wünschenswert. Ob es aber die Denkweise ändert, ist eine andere Frage.  

Hier gibt es mehr über die App: Chappy 

Bild: Instagram

 

Auf Hollywood Tramp kommentiert DJ Berry E. LGBT-Themen, Lifestyle, Musik, Kultur und kreiert damit eine Mischung aus Magazin und persönlichem Blog aus der Szene, für die Szene!
Spread the love
  •  
  •  
  •  
  •   
  •   
  •  
  •