Man glaubt es kaum: 20 Jahre MIA.!  Ich erinnere mich noch an das erste Konzert 2002 in der Tanzhalle auf St.Pauli in Hamburg für lächerliche 13 DM. Nun feiert die Band rund um Mieze Geburtstag und lässt eine Auswahl ihrer Lieder durch die kreativen Augen anderer Künstler deuten. 

MIA. x Balbina "Alles Neu 2017"

2002 erschien „Alles Neu“ als erste amtliche Single der Band und wurde nun von und mit Balbina neu aufgenommen. Auf „Alles neu 2017“ präsentiert MIA. den Istzustand der Band und lockt das Ohr geneigter MIA.-Hörer auf interessante Vergleichs-Fährten. Die frisch aufgenommenen Version ist ein charakteristisches Destillat der jeweiligen rhythmischen, lyrischen und tonalen künstlerischen Autonomie-Deklarationen von MIA. & Balbina. Mit dem Lied über Berlin, über eine Stadt, die nie stillstand und voraussichtlich nie still stehen wird, in der immer „Alles neu“ ist, schließt sich sowohl für MIA. wie auch für Balbina ein Kreis.

MIA.-Frontfrau Mieze sagt dazu: „’Alles neu’ war die erste Single von unserem ersten Album. Damals fragte ich nicht danach, wen das Lied interessierte oder inspirierte. Ich war beeindruckt von den neuen Eindrücken: Der erste Plattenvertrag, zum ersten Mal in einem professionellen Studio, die ersten Konzerte unter Profi-Bedingungen. Ich hätte nicht zu träumen gewagt, dass die Single einen derartigen Eindruck bei einer Künstlerin wie Balbina hinterlassen sollte“. 

Der Blick auf MIA. durch die Wahrnehmung anderer, teils auch genrefremder Künstler, wird im Geburtstagsjahr der Band fortgesetzt. 

+++JETZT LESEN: MIA. ÜBER HOMOPHOBIE IM HOLLYWOOD TRAMP INTERVIEW+++

Bild: YouTube Screenshot via MiaRocktVEVO

Auf Hollywood Tramp kommentiert DJ Berry E. LGBT-Themen, Lifestyle, Musik, Kultur und kreiert damit eine Mischung aus Magazin und persönlichem Blog aus der Szene, für die Szene!
Spread the love
  •  
  •  
  •  
  •   
  •   
  •  
  •