Um fair zu bleiben, muss man natürlich auch von Mariah´s New Years Eve Auftritt berichten, wenn er gut war. Wir erinnern uns alle an das Desaster an Silvester 2016/2017. Nun kam die Diva auf die gleiche Bühne, zum gleichen Anlass zurück, um zu überzeugen!

Ein Jahr nach ihrem Pannenauftritt bei der Silvesterfeier hat die US-Sängerin erneut an gleicher Stelle und sogar fast zur gleichen Zeit performt, um allen zu beweisen, dass es eben nicht ihre Schuld im letzten Jahr war: „Wir sind uns alle einig, dass es letztes Jahr nicht ganz so lief wie geplant“, erklärten sie in einem Statement. Carey hatte live vor Hunderttausenden Zuschauern und Millionen Fernsehzuschauern zahlreiche technische Probleme und weigerte sich dann, überhaupt noch zu singen, während die Musik einfach weiter lief. 

Dieses Mal hat die Diva gerockt und ein Medley aus „Vision of Love“ und „Hero“ performt. Aber Mariah Carey wäre nicht Mariah Carey, wenn sie nicht ein wenig Drama auf der Bühne verbreiten würde. So fragte sie während der Show live im TV nach heißem Tee. Als kein Tee kam, legte Mariah nach: „Sie haben mir Tee versprochen.” Doch es kam einfach kein Tee und Mariah musste sich geschlagen geben: „Oh, ein Desaster! Okay, ich werde einfach wie alle anderen ohne heißen Tee bleiben!”. Seitdem feiert Twitter diesen Satz und Sprüche machen sich breit wie: „Wenn es Mariah ohne Tee durch ihre Show schafft, schaffe ich es durch 2018“. Also, frohes neues Jahr! 

Bild: Screenshot via ABC Networks

Auf Hollywood Tramp kommentiert DJ Berry E. LGBT-Themen, Lifestyle, Musik, Kultur und kreiert damit eine Mischung aus Magazin und persönlichem Blog aus der Szene, für die Szene!

Spread the love
  • 97
  •  
  •  
  •   
  •   
  •  
  •  
    97
    Shares