Achtung: Spoiler!!! Heute Abend zeigt MTV die MTV Movie & TV Awards, die vor einigen Tagen aufgezeichnet wurden. Den „Besten Kuss“ gewann dieses Jahr ein gleichgeschlechtlicher Kuss zwischen Nick Robinson und Keiynan Lonsdale aus dem Film „Love, Simon“.

Der Erfolg der „Coming-Out-Of-Age“-Komödie geht weiter. Nun gab es den MTV Movie & TV Award für den schwulen Teenie Film „Love, Simon“, der am 28.06.2018 in die deutschen Kinos kommt. Dabei war die Konkurrenz mit „Riverdale“ und „Stranger Things“ sehr groß.

Zwei gleichgeschlechtliche Küsse in Folge

Damit ist „Love, Simon“ der zweite Film, der mit einem gleichgeschlechtlichen Kuss die Kategorie gewinnen konnte. Zuvor gewann letztes Jahr das Drama Moonlight den besten Kuss durch die Schauspieler Ashton Sanders und Jharrel Jerome.

Bewegende und ermutigende Rede

Keiynan Lonsdale nahm den Preis dieses Jahr entgegen und hielt eine bewegende und ermutigende Rede. So sagte er, dass die LGBT-Kids „ihren Traum leben“ sollen. Weiter sagt er: „Du kannst deine Träume leben und den lieben, den du liebst, egal welches Geschlecht. Du kannst deine Träume leben und du kannst an Magie glauben. Du kannst deine Träume leben und du kannst du selbst sein.“

Übrigens outete sich Keiynan Lonsdale letztes Jahr und sagte, dass die Arbeit an dem Film „Love, Simon“ ihn dazu inspiriert hat, offener mit seiner Sexualität umzugehen.

Die MTV Movie & TV Awards zeigt MTV Germany heute Abend (19.06.18) um 20:15 Uhr im TV. 

Bild: 2018 Twentieth Century Fox Film Corporation. All Rights Reserved.

 

Auf Hollywood Tramp kommentiert DJ Berry E. LGBT-Themen, Lifestyle, Musik, Kultur und kreiert damit eine Mischung aus Magazin und persönlichem Blog aus der Szene, für die Szene!

Spread the love
  • 2
  •  
  •  
  •   
  •   
  •  
  •  
    2
    Shares